SEO-Tools für Anfänger und Profis


Seo Tools Werkzeug

Wenn Sie Ihre Website suchmaschinenoptimiert präsentieren möchten, bietet Ihnen das Internet eine riesige Anzahl von kostenpflichtigen sowie kostenlosen Tools an, mit denen Sie sämtliche Prozesse, wie zum Beispiel Keyword-Analyse, Ranking oder auch Tracking überwachen und verbessern können. Viele der SEO-Tools sind sehr leicht verständlich, andere hingegen erfordern etwas Übung und Einarbeitung. Nicht jeder kann auf Anhieb die Kennzahlen und Werte analysieren, aber man kann es schnell erlernen.

SEO-Tools von Google

Die Suchmaschine Google selbst bietet viele sinnvolle SEO-Tools an, mit denen Sie Ihre Website ziemlich gut im Blick haben. Auch gibt Google viele Tipps und Tricks zur Suchmaschinenoptimierung, die Ihre Website verbessern. Ziel von Google sind qualitativ hochwertige Suchergebnisse für die User, deswegen unterstützt Google Webseitenbetreiber mit einem breiten Spektrum an effizienten Tools. Am bekanntesten ist höchstwahrscheinlich die Google Search Console, aber auch Google Analytics und Disavow können je nach Bedarf nützlich für Sie sein.

Seo Tools Sistrix.png

Sistrix Toolbox

Ein weiterer Anbieter eines sehr beliebten, aber auch äußerst umfangreichen Tools ist das Unternehmen Sistrix. Mit der Sistrix Toolbox können Sie alle SEO-Maßnahmen bis ins Detail überwachen: Sei es der Sichtbarkeitsindex Ihres Projekts oder die Auswahl der relevanten Keywords in Ihrer Branche, bei dem SEO-Tool von Sistrix sind Sie komplett versorgt. Sistrix bietet eine kostenfreie aber auch kostenpflichtige Variante der Toolbox an. Die Wahl auf die kostenfreie Lösung macht nur bei kleineren Projekten Sinn.

Xovi-Suite

Ebenfalls beliebt und bekannt ist die Xovi-Suite, um alle relevanten SEO-Maßnahmen zu überwachen. Mit dabei sind unter anderem Monitoring-, Backlinks-, Reporting-, Onpage- und Domain-Tools. So kann man sich den Sichtbarkeitsindex, den Verlauf der Keywords sowie eine Übersicht zu Backlinks einer Domain anzeigen lassen. Auch soziale Netzwerke, wie zum Beispiel Twitter und Pinterest sind im Bereich Social vertreten. Also alles in allem ein sehr umfangreiches SEO-Tool für Suchmaschinenoptimierung, das allerdings nur kostenpflichtig zu haben ist.

Link Research

Gerade für das Verwalten von Offpage-SEO ist ein weiteres SEO-Tool äußerst hilfreich: Link Research. Mehr als 20 „Untertools“ bietet Link Research an, um das Ranking einer Website zu prüfen. Dabei handelt es sich unter anderem um das Analysieren von gemeinsamen Links auf Konkurrenzseiten, die Anzahl der Facebook Shares, Sichtbarkeit oder die Domainpopularität. Ein besonderes SEO-Tool innerhalb von Link Research ist „Link Detox“. Mit diesem mächtigen Instrument können zum Beispiel alle schädlichen Backlinks des eigenen Projekts analysiert werden, um damit einen eventuellen Rankingverlust wieder auszugleichen.

Seo Tools Massnahmen

Crazy Egg

Tracking ist eine Möglichkeit in der SEO, die Website hinsichtlich des Besucherverhaltens zu analysieren. Ein spannendes und effizientes SEO-Tool für die Analyse des Trackings ist Crazy Egg. Das Tool erzeugt unter anderem sogenannte Heatmaps, die verschiedene Aktivitäten der Besucher auf einer Website anhand eines „Hitzebildes“ anzeigen. Auch Scroll-Bewegungen der Maus sowie Klickverhalten werden detailliert aufgezeichnet. So kann eine Website sehr effizient vor allem hinsichtlich der Usability optimiert werden.

SEO-Tools für unterschiedliche Bedürfnisse

Wie genau alle SEO-Tools funktionieren und was Sie beim Einsatz beachten sollten, erfahren Sie auf den folgenden Seiten unseres SEO-Ratgebers. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl und erläutern alle wichtigen Punkte jedes einzelnen Tools für eine professionelle Optimierung Ihrer Internetpräsenz und ein somit erfolgreiches Online Marketing.

Kontakt 0800 38 56 393