HTML Kurs

Die Löwenstark Online-Marketing GmbH bietet einen umfangreichen Einstieg in HTML. Eine Übersicht erhalten Sie in unserem HTML Kurs. Es werden grundlegende und weiterführende HTML.Techniken erläutert.

Was ist HTML?

Bei HTML spricht man nicht von einer Programmiersprache. HTML ist eine Auszeichnungssprache. Die Syntax der Sprache wird häufig als Code ausgelegt. HTML ist im Großen und Ganzen die Grundlage des Internets. Jede Website im Internet enthält diese Form der Sprache. Damit der Nutzer nicht nur einen Fließtext lesen und seine Fantasie spielen lassen muss, wird der HTML-Quelltext von einem Browser interpretiert und visualisiert.

Die Geschichte von HTML

Mit der Entwicklung des Internets musste ein Standard gefunden werden, der es den vernetzten Rechnern ermöglicht, Inhalte des Internets darzustellen. Dieser Standard wurde 1989 von Tim-Berners Lee entwickelt und trug den Namen HTML – Hypertext Markup Language. Die darin enthaltenen HTML-Tags waren anfangs noch sehr stark eingeschränkt und bezogen sich vor allem auf die Darstellung von Text. Erst im nächsten Entwicklungsschritt konnte Text dann auch verschiedenartig dargestellt und Bilder integriert werden. Die HTML-Tags werden in Klammern geschrieben , dabei gibt es immer einen öffnenden Baustein <> und einen schließenden . Dies war bislang in jeder Version so und wird auch zukünftig in HTML bestehen bleiben.

HTML lernen

HTML kann man zur Zeit leider noch nicht lernen, da es noch in der Entwicklung ist. Allerdings ist HTML in der Version 4.01 in seinen Grundzügen relativ leicht zu erlernen. Um eine erste Homepage zu aufzubauen, benötigt man lediglich etwas HTML-Quelltext, den Windows-Standard-Texteditor (notepad) und einen Browser, um die Website anzuzeigen. Webspace oder einen Domain ist erst erforderlich, wenn die Homepage veröffentlicht werden soll. Da HTML an sich nur einen recht überschaubaren Rahmen bietet, stellt sich ein Lernerfolg zwar enorm schnell ein, um eine anspruchsvolle bzw. professionelle Homepage zu erstellen, benötigt man jedoch noch weiteres Handwerkszeug wie etwa CSS, XHTML oder JavaScript.

HTML – Ausblick auf die Zukunft

Nach dem die letzten Updates in Sachen HTML lange auf sich warten ließen, nehmen sie seit dem Jahr 2009 endlich Konturen an. HTML heißt die neue Entwicklungsstufe und soll bis 2014 „ausformuliert“ und fertiggestellt sein. Dabei soll HTML nicht nur eine Weiterentwicklung der Vorgängerversion sein, sondern auch gleich verschiedene Elemente bündeln. So sollen HTML, XHTML und verschiedene PlugIns zur Darstellung von 2D- und 3D-Inhalten vereint werden und eine gemeinsame Basis bekommen. Adobe Flash würde dann höchstwahrscheinlich überflüssig werden.