Online durchstarten: Löwenstark Experten tauschen Wissen mit Unternehmern aus

Services | 30.01.2014

Mehr Erfolg im Internet? Wer wünscht sich das nicht. Nur wie soll das gehen? Dazu hatte Löwenstark am 29.01.2014 Unternehmer und Shopbetreiber aus Sachsen-Anhalt zum Online Marketing Mittwoch nach Halle eingeladen. Drei Experten gaben Tipps und beantworteten Fragen.

Rund dreißig Unternehmer und Marketing-Experten trafen sich im Mitteldeutschen Multimediazentrum in Halle, um sich über eine bessere Vermarktung ihrer Produkte und Leistungen über das Internet auszutauschen. Das Team von Löwenstark hatte Unternehmen aus Sachsen-Anhalt zum ersten Online Marketing Mittwoch eingeladen. Die Veranstaltung war Auftakt einer geplanten Reihe von Infoabenden, an denen sich Experten und Unternehmen zum Thema Onlinemarketing austauschen.

 

Wettbewerb um Onlinemarkt erfordert neue Strategien

„2013 setzten deutsche Unternehmen rund 33 Milliarden Euro im Internet um. Obwohl der Onlinehandel ein Wachstumsmarkt ist, profitieren nicht alle Unternehmen von diesem Boom“, erläuterte Frank Schott, Marketingleiter bei Löwenstark. „Es gibt weltweit 634 Millionen Webseiten, 15 Millionen alleine aus Deutschland. Das heißt, der Wettbewerb ist groß.“ Aufgabe des Online-Marketings sei es daher, mit den eigenen Angeboten besser, schneller und präsziser gefunden zu werden.

 

Guter Content und Linkbuilding wichtige Faktoren für erfolgreiche Suchmaschinen-Optimierung

Was Unternehmen und Onlineshops tun können, um sich im Wettbewerb zu behaupten, dazu gab es Tipps und Praxisbeispiele von drei Experten. Mit dem Thema Google und Google-Ranking beschäftigte sich Patrick Kowalski vom Löwenstark Standort Halle. „Wer bei Google in den Suchergebnissen vorne steht, bekommt die meisten Besucher – also potentielle Kunden – auf seine Webseite“, sagte der Senior Suchmaschinen-Optimierer. „Das geht nur, wenn die eigene SEO-Strategie im Einklang mit den Zielen von Google steht.“

Eines der wichtigsten Ziel von Google sei, den Usern die bestmöglichen Suchergebnisse zu liefern. Dafür sei hochwertiger Content in Form von Texten, aber auch Fotos, Grafiker und Videos notwendig, erläuterte Kowalski an eigenen Kundenprojekten. „Guter Content ist aber nicht nur für Google wichtig, sondern auch für die User“, erinnerte Kowalski. Thematisch passende Ratgebertexte, so sein Beispiel, können das Google Ranking bei relevanten Keywords verbessern. Zugleich bieten sie den Usern einen echten Mehrwert.

Kowalski betonte außerdem, dass das Linkbuilding weiterhin sehr wichtig für die SEO sei. Hier sollten Unternehmen aber unbedingt auf die Qualität der Links und insbesondere der verlinkenden Seiten liegen. Der Trend gehe ganz klar zu thematischen passenden Links von hochwertigen Seiten mit einer entsprechenden Domainpopularität.

 

Rechtssicher online werben, um Abmahnungen zu vermeiden

Mit den Fallstricken der Onlinewerbung beschäftigte sich der Leipziger Anwalt Dr. Herald Hug. Der Experte für gewerblichen Rechtsschutz der Kanzlei CMS Hasche Sigle informierte die Unternehmer aus Halle und Umgebung darüber, was in der Werbung erlaubt beziehungsweise nicht erlaubt ist und und wie sie sich vor Abmahnungen schützen. Das Hauptproblem sieht er in der Dynamik des Internets: „Die technische Entwicklung ist rasant. Die rechtliche Entwicklung hängt dagegen sechs bis sieben Jahre hinterher. Solange dauert es in der Regel, bis der BGH ein Grundsatzurteil fällt.“ Ein weiteres Problem liegt für Hug darin, dass die Rechtssprechung in den Landesgerichten oft unterschiedlich sei und nicht verallgemeinert werden könne.

Abmahnungen können teuer werden, besonders wenn sie von der Wettbewerbszentrale kommen. Nicht nur dass die Kampagne eingestampft werden muss, die Wettbewerbszentrale kann sogar eine Gewinnabschöpfung – also die Abgabe der Gewinne aus der unerlaubten Werbung – verlangen. Hug riet den Unternehmern, nicht nur in den Werbekampagnen auf die Anforderungen des UWG und des Telemediengesetzes zu achten. Wichtig sei auch, beim Einsatz von Testimonials und Bewertungen nicht zu schummeln. „Irgendwann kommt es immer heraus und dann fällt es Ihnen auf die Füße“, so der Anwalt. Unternehmen müssten sich auch kritische Bewertungen gefallen lassen. Nur Beleidigungen dürften gelöscht werden. Vieles, was beleidigend klinge, sei aber dennoch von der Meinungsfreiheit gedeckt, mahnte Hug.

 

Mit Remarking verlorene Kunden zurückgewinnen

Marta Baranowski aus dem Braunschweiger Löwenstark-Team erläuterte, wie mittels Remarketing noch unentschlossene Kunden auf die Unternehmenswebseite zurückgeholt werden können. „70 Prozent aller Kunden brechen einen Kaufvorgang ab, obwohl sie bereits Waren in den elektronischen Warenkorb gelegt hatten“, skizzierte die Teamleiterin Suchmaschinen-Marketing das Problem. „Unternehmen, die an diesen Kunden dran bleiben, können ihren Umsatz deutlich steigern.“ Remarketing böte sich außerdem an, Website-Besucher anzusprechen, die sich nur bestimmte Seiten oder Produkte angeschaut hätten. Ein wichtiger Aspekt sei der Produktlebenszyklus – das heißt die Erinnerung der Kunden, dass ihre bestellte Waren (z.B. Hundefutter) rechtzeitig nachbestellt werden sollten.

Baranowski erläuterte in dem Zusammenhang die Unterschiede zwischen Remarketing und dynamischen Remarketing und gab Tipps zur optimalen Ausgestaltung der dahinter liegenden Regeln. Wichtig sei es, keine potenzielle Kunden zu verlieren. Aber sie dürften auch nicht genervt werden. Drei bis fünf Werbeeinblendungen pro Tag sind aus ihrer Sicht optimal. Sie bieten einen Erinnerungseffekt ohne zu nerven. Außerdem stellte die SEM-Experten die relativ jungen Werbemöglichkeiten der Remarketing Lists for Search Ads sowie Similar Audiences vor.

 

Fazit der Veranstaltung: Ein gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht. Weitere Veranstaltungen sind geplant – der nächste Online Marketing Mittwoch wird im März in Braunschweig stattfinden.

Weitere Artikel:

Google-Adwords | 18.10.2017

Bereits zum fünften Mal veranstaltet die Löwenstark zusammen mit Google das AdWords Event, zu dem bereits 100 Anmeldungen vorliegen. Ziel des Events ist es, sowohl kleinen als auch großen Unternehmen…

Services | 02.05.2017

Nachdem die Löwenstark Gruppe vor fünf Jahren seinen zweiten Standort Halle (Saale) gegründet und bis zum jetzigen Zeitpunkt erfolgreich auf Wachstumskurs bringen konnte, expandiert das Unternehmen weiter in einer strategisch…

Google-Adwords | 27.04.2017

Bereits zum dritten Mal durften die SEA-Experten aus unserem Löwenrudel zu Gast bei Google in Hamburg sein. Marcel Krüger, Teamleiter SEA der Löwenstark und Martina Gallova, Google Agency Development Manager…