Das Linkverhältnis auf dem Seziertisch

25.01.2013

Nur wenn die Qualität von Inbound Links von Suchmaschinen als gut eingestuft wird, tragen diese zu einer Verbesserung im Ranking der Suchergebnisse bei. Die von Google verwendeten und ständig verbesserten Algorithmen beurteilen Links nach unterschiedlichen Kriterien, vor allem um auch künstliche Link-Netzwerke aufzudecken und zu entwerten. So spielt also für die Qualität von Backlinks auch das Linkverhältnis eine wichtige Rolle.

Das Linkverhältnis muss erklärbar sein

Google weiß, wie echte Webseiten wachsen und kann daher auch relativ gut erkennen, wenn eine Domain künstlich über ein selbst erstelltes Netzwerk nach oben getrieben werden soll. Auffällig ist z.B. eine hohe Anzahl von eingehenden Links mit einem passenden Keyword-Ankertext. Bei einem natürlichen Linkaufbau wäre anzunehmen, dass nur ein geringer Teil (ca. 5%) der Links mit einem entsprechenden Keyword-Ankertext versehen ist. Ein weiteres Indiz für einen künstlichen Linkaufbau ist für Google eine unnatürliche Häufung von Inbound Links, die von neuen oder jungen Webseiten kommen. Im Schnitt sind die Domains der Linkgeber bei einem natürlichen Linkaufbau wenigstens einige Jahre alt. Sinkt der Durchschnitt auf 1 Jahr oder weniger, gehen bei Google die Alarmglocken los.

Vorsicht vor abgestraften Seiten

Wurde eine Webseite von Google bereits einmal abgestraft, kann sie ihr negatives Image auch auf andere Seiten vererben. Dies wird nicht passieren, wenn bei einem natürlichen Linkaufbau mal ein schlechter Link übersehen wurde, kann bei einem künstlichen Linkaufbau aber drastische Folgen haben. So ist es durchaus vorstellbar, dass bei einem Linkverhältnis, das überdurchschnittlich viele Inbound Links abgestrafter Seiten aufweist, diese Strafe ebenfalls geerbt wird.

Weitere Artikel:

Google-Adwords | 18.10.2017

Bereits zum fünften Mal veranstaltet die Löwenstark zusammen mit Google das AdWords Event, zu dem bereits 100 Anmeldungen vorliegen. Ziel des Events ist es, sowohl kleinen als auch großen Unternehmen…

Services | 02.05.2017

Nachdem die Löwenstark Gruppe vor fünf Jahren seinen zweiten Standort Halle (Saale) gegründet und bis zum jetzigen Zeitpunkt erfolgreich auf Wachstumskurs bringen konnte, expandiert das Unternehmen weiter in einer strategisch…

Google-Adwords | 27.04.2017

Bereits zum dritten Mal durften die SEA-Experten aus unserem Löwenrudel zu Gast bei Google in Hamburg sein. Marcel Krüger, Teamleiter SEA der Löwenstark und Martina Gallova, Google Agency Development Manager…