Google Plus 1 und der Einfluss auf die Suchmaschinen-Optimierung

03.11.2012

In letzter Zeit findet sich auf immer mehr Internetseiten ein kleiner Button mit der Aufschrift „+1“. Auf den ersten Blick nur ein weiterer Bewertungsbutton, ähnlich dem „Finde ich gut“ von Facebook. Allerdings steckt weit mehr dahinter.

Mit Klick auf den „+1“-Button kann ein Webseitenbesucher den Inhalt der besuchten Seite positiv bewerten. Genau wie bei Facebook wird dann ein Zähler hochgezählt und angemeldete Nutzer können sehen, wer aus dem Freundeskreis die besuchte Seite ebenfalls für gut befunden hat. Bis dahin gibt es erst einmal keinen Unterschied zum Button von Facebook.

Allerdings steht hinter dem neuen Button der derzeitige Marktführer unter den Suchmaschinenbetreibern. Mit jedem Klick eines angemeldeten Benutzers auf den „+1“-Button registriert Google das zunehmende Interesse der Webseitenbesucher an der betreffenden Seite. Google hat bereits angekündigt, dass die Anzahl der Klicks auf diesen Button in Zukunft Einfluss auf Suchanfragen haben wird. Klicken viele Besucher auf „+1“, kann man von einer qualitativ höherwertigen Seite ausgehen, was von Google mit einem besseren Ranking bei Suchanfragen belohnt wird. Auf diese Entwicklungen wird sich die Internetagentur Löwenstark einstellen. Da die Nutzung dieser Bewertung nur mit einem angemeldeten Google-Konto funktioniert, ist ein Schummeln in der künstlichen Bewertung von Webseiten nahezu ausgeschlossen.

Die Einbindung des Buttons geschieht denkbar einfach. Google selbst stellt dazu den benötigten Code bereit. Mittels einfacher Parameter können dabei sogar Größe und Funktionsumfang des Buttons festgelegt werden. Weiterhin finden sich im Internet bereits viele Seiten mit Codeschnipseln zur Einbindung des Buttons in verschiedene Content-Management-Systeme.

Für Suchmaschinenoptimierer bedeutet die Einführung des neuen Buttons, dass die Qualität der Webinhalte noch mehr Gewicht bekommt. Wenn die Webseite auch für den menschlichen Besucher optimiert wurde und dieser sowohl den Inhalt als auch die Aufmachung der Seite gut findet, wird er auf den Button klicken. Natürlich werden auch weiterhin viele andere Kriterien eine Rolle beim Ranking spielen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass den „+1“-Klicks in Zukunft in der Suchmaschinenoptimierung mehr Bedeutung beigemessen wird.

Weitere Artikel:

Google-Adwords | 18.10.2017

Bereits zum fünften Mal veranstaltet die Löwenstark zusammen mit Google das AdWords Event, zu dem bereits 100 Anmeldungen vorliegen. Ziel des Events ist es, sowohl kleinen als auch großen Unternehmen…

Services | 02.05.2017

Nachdem die Löwenstark Gruppe vor fünf Jahren seinen zweiten Standort Halle (Saale) gegründet und bis zum jetzigen Zeitpunkt erfolgreich auf Wachstumskurs bringen konnte, expandiert das Unternehmen weiter in einer strategisch…

Google-Adwords | 27.04.2017

Bereits zum dritten Mal durften die SEA-Experten aus unserem Löwenrudel zu Gast bei Google in Hamburg sein. Marcel Krüger, Teamleiter SEA der Löwenstark und Martina Gallova, Google Agency Development Manager…