Jetzt beraten lassen!

SCHREIBEN SIE UNS!

Ihre Vorteile:

  • Telefonische Erstanalyse Ihrer Website
  • Beratung durch erfahrene Online-Marketing-Experten
  • Unverbindliches Gespräch

* Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Bitte lasse dieses Feld leer.

Similar Audiences

Die Ausrichtungsoption Similar Audiences erweitert die Reichweite von Retargeting-Kampagnen auf potenzielle Webseitenbesucher mit ähnlichen Interessen. Ist diese Option aktiviert, werden Anzeigen nicht nur an Nutzer ausgespielt, die auf den entsprechenden Remarketing-Listen geführt werden, sondern auch an solche Nutzer, die ähnliche Interessen wie die Webseitenbesucher haben. Diese Similar Audience stellt eine relevante potenzielle Kundengruppe dar, die die beworbene Webseite bislang jedoch nicht besucht hat.

Definition

Similar Audiences (deutsch: ähnliche Zielgruppen), auch statistische Zwillinge genannt, ist eine Ausrichtungsfunktion für Kampagnen innerhalb von Google AdWords. Die Funktion basiert dabei auf Remarketing-Listen. Neben dem Retargeting potenzieller Käufer werden die entsprechenden Anzeigen auch für Similar Audiences, also Nutzer mit ähnlichen Interessen, geschaltet. Die Verwendung von Similar Audiences zielt vor allem auf die Neukundenakquise ab.

Funktionsweise und Anwendung

Sowohl bereits konvertierte Nutzer als auch Webseitenbesucher, die noch nicht konvertiert sind, werden mithilfe eines Tracking Codes auf Remarketing-Listen registriert und mit entsprechenden Retargeting-Kampagnen erneut auf die Webseite, ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung aufmerksam gemacht. Wird die Auswahloption ähnliche Zielgruppen verwendet, wird die Liste automatisch um ähnliche Internetnutzer erweitert.

Dafür analysiert AdWords das Surfverhalten der Nutzer auf den Displaynetzwerken innerhalb der letzten 30 Tage. Mithilfe der kontextbezogenen Suchmaschine werden zudem Nutzerinteressen und Nutzermerkmale gespeichert und verglichen. Auf Grundlage der Daten der auf den Remarketing-Listen geführten Nutzer werden automatisch ähnliche Nutzer gefunden. Je ähnlicher dabei die Interessen der unterschiedlichen Listengruppen, desto größer sind die Effekte, die durch die Funktion erzielt werden.

Eine Voraussetzung für das Schalten von Werbeanzeigen für statistische Zwillinge ist dabei, dass mindestens 500 Cookies auf Remarketing-Listen in ihren Interessen und Merkmalen mit den Nutzern der Liste für statistische Zwillinge übereinstimmen.

Das automatische Finden statistischer Zwillinge kann dabei anhand von zwei unterschiedlichen Modellen erfolgen: Das LookALike-Modelling konzentriert sich vor allem auf soziodemografische Merkmale wie das Geschlecht, das Alter, das Bildungsniveau oder die Einkommensschicht. Das ActALike-Modelling hingegen basiert neben den soziodemografischen Merkmalen auch auf dem Nutzerverhalten. Diese Nutzerdaten werden anschließend mit den Remarketing-Listen verglichen. Das ActALike-Modelling bietet durch die größere Basis als vergleichbaren Daten oftmals eine größere Ähnlichkeit zu den Cookies auf Remarketing-Listen und wird automatisch adaptiert. Das ActALike-Modelling bietet den Werbetreibenden so die Möglichkeit, flexibler auf Veränderungen zu reagieren.

Vorteile

Mit der Ausrichtungsoption Similar Audiences werden automatisch potenzielle neue Kunden gefunden, die Ähnlichkeiten zu den Besuchern der entsprechenden Webseite haben. Listen mit ähnlichen Zielgruppen sind dabei dynamisch und passen sich an das Surfverhalten der Nutzer an. Nachdem die Funktion einmal integriert und aktiviert wurde, müssen keine weiteren Anpassungen an den Listen vorgenommen werden.

Aus datenschutzrechtlicher Sicht ist das zusätzliche Schalten von Anzeigen für statistische Zwillinge dabei nur teilweise umstritten, da ein Opt-Out in den Google-Einstellungen seitens der Nutzer möglich ist.

Einfluss auf das Online Marketing

Die Auswahloption Similar Audiences bietet im Rahmen des Online Marketing erhebliche Zeit- und Kostenvorteile bei der Neukundenakquise. Wird durch statistische Zwillinge die Reichweite einer Retargeting-Kampagne erhöht, kann auch die Anzahl der Klicks, der Traffic und die Anzahl der Conversions gesteigert werden.