Schriftgrößen und Font Angaben

HinweisDie letztlich sichtbare Schriftgröße ist natürlich auch abhängig von der Einstellung, die jeder Benutzer in seinem Browser vorgenommen hat.

 

Auch kann es mit <BASEFONT> und <FONT> bei Tabellen in Abhängigkeit vom verwendeten Browser unterschiedliche Resultate geben. Für jede einzelne Tabellenzelle muß u.U. die Größe der Schrift extra angegeben werden, ansonsten wird die Standardgröße 3 angenommen. Dies gilt übrigens auch für die Schriftart. Als Standard ist dafür normalerweise Times New Roman vorgegeben.

 

Basis-Schriftgröße für die ganze Seite

 

Mit der BASEFONT-Anweisung (ohne Ende-Tag) läßt sich eine Basisgröße für Schriftarten einstellen, die dann für die gesamte Seite Gültigkeit hat. Das wird nicht von jedem Browser umgesetzt. Es sind Größenangaben von 1 bis 7 möglich. Voreingestellt ist 3.

<BASEFONT SIZE=1> stellt z.B. die kleinste Schrift ein.

 

Überschriften

 

Es gibt 6 verschiedene Größen, die jeweils hinter dem H angegeben werden müssen. Der H-Befehl erzeugt übrigens automatisch einen Abstand zum vorhergehenden und nachfolgenden Text. Auch der Fettdruck ist schon voreingestellt.

Bitte beachten Sie unbedingt, daß der abschließende H-Befehl nicht einfach nur mit </H> notiert wird, sondern daß als Zusatz die entsprechende Größenangabe zwingend ist.

<H6>Beispieltext</H6> ergibt:

Beispieltext

Alle Überschriften in der Größe von <H6> bis <H1>:

Beispieltext H6
Beispieltext H5

Beispieltext H4

Beispieltext H3

Beispieltext H2

Beispieltext H1

Die linksbündige Ausrichtung ist voreingestellt. Durch den Zusatz ALIGN=CENTER wird eine zentrierte und durch ALIGN=RIGHT eine rechtsbündige Anordnung deklariert. Dazu ein Beispiel: <H4 ALIGN=CENTER>Zentrierte Überschrift mit H4</H4> ergibt:

Zentrierte Überschrift mit H4

Natürlich können auf einer einzelnen Seite auch mehrere Überschriften verwendet werden. Sie sollten allerdings die Überschriften in Ihrem Internet-Projekt einheitlich und abgestuft benutzen. Sie dienen der Orientierung des Lesers und Sie sollten daher kein Durcheinander fabrizieren.

Kaum bekannt ist das Attribut TITLE=“Hier steht der Hinweistext“. Und genau deshalb wird an dieser Stelle darauf hingewiesen. Nur der Internet Explorer ab Version 4 und Opera 5 können offensichtlich etwas damit anfangen. Der Zusatz generiert beim Verweilen des Mauszeigers über der entsprechenden Überschrift einen erläuternden Hinweis als Tiptext. Nunja, den werden wohl nur die wenigsten sehen, weil kaum ein Mensch diese Möglichkeit kennt und auch keine zusätzlichen Informationen an dieser Stelle zu vermuten sind.

Beispiel mit Hinweistext für IE ab Version 4 und Opera 5

Beim Rumprobieren ist mir aber doch noch eine nützliche Funktion für dieses Attribut eingefallen. Ich habe die Überschrift als funktionsfähigen Link mißbraucht. Zunächst der Quellcode für das dann folgende Beispiel:

<A HREF=“h_schr_1.htm“> <H5 TITLE=“Diese Seite noch einmal aufrufen“>Beispiel als Link mit Hinweistext…</H5> </A>

Beispiel als Link mit Hinweistext für IE ab Version 4 und Opera 5

Erstens macht es für den User jetzt Sinn mit der Maus auf den Text zu gehen und zweitens erhält er jetzt auch eine weitere nützliche Information. Das ist genial einfach und funktioniert ganz ohne JavaScript-Akrobatik. Danke für die Ovationen!

Kleiner Wermutstropfen für Opera-Nutzer: Die im BODY-Befehl vorgegebenen Linkfarben werden nicht angezeigt. Die Ursache ist schnell gefunden. Opera ist halt etwas pingelig und möchte die Link-Anweisung innerhalb der Überschrift zu stehen haben. Machen wir:

<H5 TITLE=“Diese Seite noch einmal aufrufen“> <A HREF=“h_schr_1.htm“>Beispiel als Link mit Hinweistext…</A> </H5>

Beispiel als Link mit Hinweistext für IE ab Version 4 und Opera 5 (optimiert)

Das ist nicht ganz unwichtig, da man ja auch noch andere Befehle mit den Überschriften-Tags verbinden kann. Wenn z.B. eine kursive Überschrift realisiert werden soll, bleibt ein vorangestellter I-Befehl bei Opera unwirksam. Wird die Reihenfolge umgedreht – zuerst die Anweisung für die Überschrift und dann für die kursive Schrift – klappt’s auch mit diesem Nachbarn. Glückwunsch!

Abschließend sei noch einmal vermerkt, daß jede Überschrift vom Browser als eigener Absatz interpretiert wird. Vor und nach Überschriften sind also keine Notierungen wie <P> oder <BR> notwendig. Wenigstens nicht mit dem Internet Explorer und Netscape, die einheitliche Abstände nach oben und unten generieren. Bei Opera ist der Abstand nach unten allerdings etwas kleiner.

 

Schriftgrößen von einzelnen Zeichen

 

Es gibt 7 Fontgrößen. Standard ist Größe 3.

<FONT SIZE=1>Beispieltext</FONT> ergibt: Beispieltext

Der Zahlenwert muß entsprechend der gewünschten Größe angepasst werden.Beispieltexte in der Größe von 1 bis 7:

Beispieltext 1

Beispieltext 2

Beispieltext 3

Beispieltext 4

Beispieltext 5

Beispieltext 6

Beispieltext 7

 

Relative Schriftgröße

 

Bezugnehmend auf eine voreingestellte Schriftgröße 3 kann die Größe bis +3 erhöht oder bis -3 vermindert werden.

<FONT SIZE=+2>Um 2 erhöht.</FONT> ergibt z.B.:

Um 2 erhöht.

 

Schriftgröße mit SMALL und BIG verändern

 

<SMALL>Beispieltext</SMALL> ergibt: Beispieltext

<BIG>Beispieltext</BIG> ergibt: Beispieltext

Auch ein geschachtelter Mehrfacheinsatz ist möglich:

<BIG><BIG>Beispieltext</BIG></BIG> ergibt:

Beispieltext

 

Hoch- und tiefgestellte Schrift

 

Mit <SUP> kann auf Anmerkungen1 hingewiesen werden. Oder es können mathematische Formeln geschrieben werden:

a2 + b2 = c2

Das SUB-Tag eignet sich besonders für chemische Formeln:

H2O

Dabei wird alles, was zwischen <SUP> und </SUP> steht, hochgestellt und alles, was zwischen <SUB> und </SUB> steht, tiefgestellt.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt. Kontaktieren Sie uns!
Kostenlose Erstanalyse

Beratung vereinbaren