Musik-Button

Das ist nicht schwer. Man braucht dazu eine Grafikdatei, vorzugsweise im GIF- oder JPG-Format, sowie eine Tondatei, hier im WAV- bzw. AU-Format. Beides muß dann mit einem Verweis-Tag miteinander verbunden werden. Die Befehlssequenz für dieses Beispiel lautet in allgemeiner Form:

<A HREF="tondatei"><IMG SRC="button.gif" WIDTH=n HEIGHT=n ALT="Button" BORDER=0></A>

links als WAV-Datei, rechts als AU-Datei
Button für WAV-Datei  Button für AU-Datei

Die angegebenen Dateien stehen hierbei im gleichen Verzeichnis. Die Pixel-Angaben bei WIDTH und HEIGHT beschreiben Breite und Höhe der Grafik und tragen zu einem schnelleren Seitenaufbau bei. Durch die Angabe bei ALT erscheint an Stelle des Bildes ein alternativer und anklickbarer Beschreibungstext, wenn im Browser die Grafiken abgeschaltet wurden. Das Attribut BORDER hat bei Verweisgrafiken die Funktion, den Rahmen einer Grafik in der voreingestellten Verweisfarbe darzustellen. Es kann auch weggelassen oder alternativ auf Null gesetzt werden.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt. Kontaktieren Sie uns!
Kostenlose Erstanalyse

Beratung vereinbaren