Pflege im Reputationsmanagement

10.06.2013

Immer mehr Unternehmen verstehen, dass ein effektives Reputationsmanagement nicht nur für eine nachhaltige Markenbildung wichtig ist, sondern auch Einfluss auf das Tagesgeschäft haben kann. Liefern die Suchergebnisse oder die Autocomplete-Funktion von Google im Zusammenhang mit dem Namen des Unternehmens auch Begriffe wie „zu teuer“ oder „ständig Probleme“, wird sich das negativ auf die Besucherzahlen auswirken. Wer sich mit negativen Nachrichten in den großen Tageszeitungen wiederfindet, wie es bei Michael Wendler oder Bettina Wulff der Fall war, wird es nicht leicht haben, seinen guten Ruf wieder herzustellen.

Den eigenen Ruf pflegen: Online PR-Kampagnen

Es gibt viele Möglichkeiten, das eigene Unternehmen vor Schäden durch negative Kommentare in Tageszeitungen, Online-Magazinen, Foren oder auf Blogs zu schützen. Dazu gehört das klassische SEO, aber auch Online-PR-Kampagnen oder der Aufbau von Microsites. Nicht zuletzt kann jedes Unternehmen seine Reputation auch durch Aktivitäten in den sozialen Medien schützen oder verbessern.

Imagekampagnen statt Schadensminimierung

Ist das Kind erst in den Brunnen gefallen und das Netz assoziiert einen Namen mit negativen Begriffen, sind die Maßnahmen zur Schadensbegrenzung langwierig und teuer. Kritische Kommentare werden nur selten von Blogs oder aus Foren gelöscht. Der einzige Weg den Ruf wieder herzustellen, führt über intensive SEO-Maßnahmen, mit denen die schädlichen Einträge aus den Suchergebnissen gedrängt werden können.

Doch es muss gar nicht erst soweit kommen. Ein effektives Reputationsmanagement verhindert in den meisten Fällen, dass kritische Stimmen zu einem Unternehmen in den Google-Suchergebnissen hohe Platzierungen erreichen.

Weitere Artikel:

Google-Adwords | 18.10.2017

Bereits zum fünften Mal veranstaltet die Löwenstark zusammen mit Google das AdWords Event, zu dem bereits 100 Anmeldungen vorliegen. Ziel des Events ist es, sowohl kleinen als auch großen Unternehmen…

Services | 02.05.2017

Nachdem die Löwenstark Gruppe vor fünf Jahren seinen zweiten Standort Halle (Saale) gegründet und bis zum jetzigen Zeitpunkt erfolgreich auf Wachstumskurs bringen konnte, expandiert das Unternehmen weiter in einer strategisch…

Google-Adwords | 27.04.2017

Bereits zum dritten Mal durften die SEA-Experten aus unserem Löwenrudel zu Gast bei Google in Hamburg sein. Marcel Krüger, Teamleiter SEA der Löwenstark und Martina Gallova, Google Agency Development Manager…