Remote Usability Test (RUT)

Bei einem Remote Usability Test erfüllen mehrere User (in der Regel maximal zehn) aus der Zielgruppe von ihrem heimischen Computer bestimmte typische Aufgaben aus. Dabei werden ihre Kommentare und Handlungen erfasst. Außerdem beantworten sie im Anschluss zumeist noch einige Fragen. Aus diesen Ergebnissen lassen sich typischens Nutzerverhalten und typische Usability Hürden rasch und kostengünstig feststellen.

Über den Autor

Marian Wurm
Marian Wurm

Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Löwenstark Online-Marketing GmbH. Marian Wurm entwickelt im Nebengewerbe zu seiner Ausbildung als Informatikkaufmann erste Online-Shops auf OS:Commerce Basis mit einem Team von freien Programmierern aus dem Homeoffice.