Suchmaschinenoptimierung für Google: die Wahl des Domain-Namens

24.05.2013

Einer der ersten Schritte beim Aufbau eines Online-Projektes ist die Wahl des Namens – und somit auch die Auswahl einer passenden Domain. Suchmaschinenoptimierer und Marketing-Experten kennen die wichtigsten Aspekte bei der Suche nach einem Domain-Namen, und wir stellen sie Ihnen vor.

Keyword-Domains zur Suchmaschinenoptimierung bei Google

Lange Zeit war es eine gängige Praxis, ein Ziel-Keyword im Domain-Namen unterzubringen. Suchmaschinenoptimierer sprechen hierbei von Exact Match Domains – zum Beispiel GrüneHüteKaufen.de für den Suchbegriff „grüne Hüte kaufen“. Diese Vorgehensweise hatte Vorteile: die Keyword-Phrase im Domain-Namen war ein direkter Ranking-Faktor und dank der Keyword-Phrase gelangte man leichter an Backlinks bei anderen Webmastern.

Mehrere Studien haben nun belegt, dass die durchschnittliche Platzierung von Exact Match Domains in den letzten Jahren um mehrere Rankingplätze sank. Exact Match Domains führen demnach bei der Suchmaschinenoptimierung für Google weniger häufig zu Top-Platzierungen.

Exact Match Domains für Anzeigen

Suchmaschinenoptimierer und Online-Werber können sich solche Domains dennoch zu nutze machen. In Verbindung mit Anzeigen in Suchmaschinen (z.B. Google AdWords) haben Exact Match Domains ein deutlich bessere Wirkung bezüglich der Click Through Rate. Ein Beispiel: Elektrorad-Shop.de schneidet deutlich besser ab als MeinFahrrad.de oder eine non-generische Domain wie freizeit123.de. Auf diese Möglichkeit greifen smarte Suchmaschinenoptimierer bei der Planung von Kampagnen gern zurück.

Domain als Marke

Einen Domain-Namen mit integriertem Keyword zu besitzen kann durchaus Vorteile bedeuten. Doch oft gilt es einen wichtigeren Faktor zu berücksichtigen: kann der Domain-Name zu einer einprägsamen Marke werden?

Einfach zu merken, Relevanz zur Tätigkeit, kurz und einzigartig: das sind einige Merkmale von Markennamen. Bei der Suche danach stößt man schnell an Grenzen, immerhin sind viele Domains und Ideen bereits vergriffen. Die Not kann erfinderisch machen: Wortneuschöpfungen, Variationen bestehender Begriffe oder Kombinationen zweier Begriffe sind nicht selten von Erfolg gekrönt.

Weitere Artikel:

Google-Adwords | 18.10.2017

Bereits zum fünften Mal veranstaltet die Löwenstark zusammen mit Google das AdWords Event, zu dem bereits 100 Anmeldungen vorliegen. Ziel des Events ist es, sowohl kleinen als auch großen Unternehmen…

Services | 02.05.2017

Nachdem die Löwenstark Gruppe vor fünf Jahren seinen zweiten Standort Halle (Saale) gegründet und bis zum jetzigen Zeitpunkt erfolgreich auf Wachstumskurs bringen konnte, expandiert das Unternehmen weiter in einer strategisch…

Google-Adwords | 27.04.2017

Bereits zum dritten Mal durften die SEA-Experten aus unserem Löwenrudel zu Gast bei Google in Hamburg sein. Marcel Krüger, Teamleiter SEA der Löwenstark und Martina Gallova, Google Agency Development Manager…