Kontakt aufnehmen

Carsten Schurig

Geschäftsführer
+49 531 213605500

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    TYPO3 UPDATE & RELAUNCH

    Verschiedene Versionen

    Sobald eine neue Version von TYPO3 verfügbar ist, stellt sich für Website-Betreiber die Frage nach einem Update oder Relaunch des Content-Management-Systems. Hierbei stehen sich der aktuellen Stand der Technik, verbesserte Funktionen und Sicherheitsaspekte sowie der Aufwand und die Kosten des TYPO3 Updates oder Relaunches gegenüber.

    Jetzt kostenlos beraten lassen

    DIE VERSCHIEDENEN TYPO3 VERSIONEN

    TYPO3 ist in verschiedenen Versionen verfügbar. Etwa alle 18 bis 24 Monate wird eine neue Hauptversion veröffentlicht, von der jeweils mehrere Nebenversionen mit neuen Funktionen und Stabilisierungen herausgebracht werden. Nach der Entwicklungs- und Stabilisierungsphase wird die jeweilige TYPO3 Nebenversion als Long Term Support (LTS) markiert.

    LTS heißt hier: Für die TYPO3 Version stehen mindestens drei Jahre kostenlos Sicherheitsupdates zur Verfügung. Nach diesem Zeitraum ist für die Version noch ein Extended Long Term Support (ELTS) verfügbar, bei dem Website-Betreiber weitere zwei Jahre lang Sicherheitsupdates für die jeweilige TYPO3 Version für ein entsprechendes Entgelt in Anspruch nehmen können.

    Derzeit ist TYPO3 9 die neueste Version, deren regulärer Support noch bis Ende September 2021 läuft. Für die Vorgängerversion TYPO3 8 kommen noch bis Ende März 2020 regelmäßige Sicherheitsupdates heraus. TYPO3 10 steht bereits in den Startlöchern. Die Veröffentlichung der Beta-Version ist für den Juli 2019 angekündigt, die LTS für April 2020 geplant.

    WARUM TYPO3 UPDATE ODER RELAUNCH DURCHFÜHREN?

    Neue TYPO3 Versionen warten mit neuen Funktionen auf und dienen damit einerseits der technischen Optimierung des Systems. So erhöht sich durch ein TYPO3 Update beispielsweise der Bedienkomfort für die User. Auch ist mit einer Systemaktualisierung ein Performance-Gewinn verbunden. Obendrein befindet sich das System auf dem neuesten Stand und ist damit zukunftssicher.

    Andererseits ist ein TYPO3 Update oftmals allein der Sicherheit wegen notwendig. Das Telemediengesetzt verpflichtet jeden Betreiber einer kommerziell genutzten Website dazu, die Sicherheit aktuell zu halten. Ist der Support für die vorhandene TYPO3 Version ausgelaufen, sollten sich Website-Betreiber unbedingt über ein TYPO3 Update informieren. Ohne TYPO3 Update wird die Sicherheit des Systems nicht mehr gewährleistet. Hier ist im Gegensatz zur technischen Optimierung schnelles Handeln geboten.

    WORAUF ACHTEN BEI EINEM TYPO3 UPDATE ODER RELAUNCH?

    Ein Update oder Relaunch ist bei TYPO3 meist mit einem großen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden. Der Grund liegt dabei in der individuellen Anpassung des Systems an die eigenen Anforderungen sowie die Installation von Extensions. Diese Schritte müssen bei der Aktualisierung des CMS auf eine neue Hauptversion erneut vorgenommen werden.

    Aus diesem Grund lautet die wichtigste Empfehlung für ein TYPO3 Update oder Relaunch: unbedingt ein Backup der TYPO3 Installation sowie der Datenbank vornehmen: Bei Problemen, die bei der Aktualisierung auftreten, kann im Notfall wieder auf das alte System zurückgegriffen werden. Gerade bei stark individualisierten Systemen gestaltet sich der Umstieg recht kompliziert und sollte in Begleitung durch eine professionelle TYPO3 Agentur angegangen werden.

    Entscheidend für den stabilen Betrieb der Website ist die Nutzung einer LTS-Version. Für die LTS arbeitet die Community fortlaufend an der Fehlerbehebung, Verbesserung der Sicherheit sowie Funktionalität.

    Im Folgenden haben wir Ihnen die für ein Update notwendigen Schritte grob zusammengestellt:

    Checkliste TYPO3 Update

    • Backup des Systems erstellen
    • TYPO3 Update erledigen
    • Funktionen testen
    • Livegang der Website
    • Review

    EIN NEUES CMS: TYPO3 UPDATE ODER RELAUNCH?

    Ob ein Update oder Relaunch des CMS für Website-Betreiber infrage kommt, hängt im Wesentlichen von dem aktuellen System ab. Für ältere Versionen von TYPO3, die nicht mehr supportet werden, ist ein Update allein aus Sicherheitsaspekten erforderlich. Läuft die Website auf der Basis eines veralteten Systems, kann sie leicht Ziel von Angriffen werden. Darüber hinaus sind Betreiber im Rahmen des Telemediengesetzes dazu verpflichtet, der Sicherheit ihrer Website Rechnung zu tragen.

    Mit jeder neuen Version, die von TYPO3 ausgespielt wird, lässt sich grundsätzlich ein Update vornehmen. Unter einem Update versteht man die Aktualisierung des Systems auf eine neue Version. Dabei geht es insbesondere darum, Fehler im CMS zu beheben und zu seiner Stabilisierung beizutragen. Eine Migration der Inhalte ist bei einem Update nicht notwendig. Content, Struktur und Design sowie die Benutzerverwaltung lassen sich komplett übernehmen.

    Eine Umstellung auf eine neue Hauptversion von TYPO3 wird dagegen streng genommen als Upgrade bezeichnet. Dadurch wird sichergestellt, dass das Content-Management-System den aktuellen Standards entspricht. Gerade bei den neueren TYPO3 Versionen stellt ein Upgrade gar nicht mehr so viel Aufwand dar, weil einfache Migrationskonzepte den Umstieg erheblich vereinfachen.

    Die Entscheidung zwischen TYPO3 Update oder Upgrade lässt keine Pauschalaussage zu, sondern muss je nach Website individuell getroffen werden. Wer lediglich auf eine neue Version innerhalb einer TYPO3 Hauptversion umstellt, setzt meist auf ein etabliertes System, das von Fehlern bereinigt wurde und das sich bereits vielfach etabliert hat. Läuft in Kürze jedoch der Support für die jeweilige Nebenversion aus, lohnt es sich, ein Upgrade in Betracht zu ziehen.

    Im Gegensatz dazu wird bei einem Relaunch die komplette Website neu aufgesetzt. Das bezieht sich sowohl auf das Content-Management-System als auch auf das Design, die Struktur und die Inhalte der Page. Weil mit einem TYPO3 Relaunch eine Migration verbunden ist, ist mit einem hohen Aufwand zu rechnen. Anzuraten ist dieser Schritt, wenn die Inhalte und das Design der Website ohnehin veraltet sind. Aber auch bei einer veralteten TYPO3 Version, bei welcher der Support ausgelaufen ist, kann ein Relaunch sinnvoll sein.

    5 Gründe für einen TYPO3 Relaunch:

    • Design
    • Skalierung
    • Funktionen
    • Performance
    • Sicherheitsupdates durch den Hersteller

    KOSTEN FÜR TYPO3 UPDATE ODER RELAUNCH

    Aufgrund unterschiedlicher Komplexität und individueller Anpassungen am System, sind keine pauschalen Angaben zu den Kosten für ein TYPO3 Update oder Relaunch möglich. Prinzipiell bestehen die Kosten aus den zwei Bestandteilen:

    • Update des TYPO3 Cores
    • Update der TYPO3 Extensions.
    Ihr Kontakt zu uns
    Löwenstark Digital Group GmbH
    Petzvalstraße 38,
    38104 Braunschweig
    Fragen Sie jetzt Ihre unverbindliche und kostenlose Beratung an

      * Pflichtfeld