Kontakt aufnehmen
Carsten Schurig

Carsten Schurig

Geschäftsführer
+49 531 213605500

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    BIMI-Integration im E-Mail-Marketing

    02. November 2022
    6 min
    Kristin Werner
    Kampagnenmanagerin E-Mail Marketing

    Beim E-Mail-Marketing erreichen Sie Ihre Kunden direkt in ihren E-Mail-Postfächern. Die meisten von ihnen schauen mehrmals täglich hinein, um über Neuigkeiten informiert zu werden. Damit Ihre Nachricht auch die gewünschte Aufmerksamkeit bekommt, treffen Sie gewisse Vorkehrungen, wie einen gut gewählten Betreff. Mit der BIMI-Integration ergibt sich für Sie nun eine weitere Möglichkeit, aufzufallen.  

    Wir zeigen Ihnen, was sich hinter der BIMI-Integration verbirgt und wie Sie sie unkompliziert in Ihrer E-Mail-Marketing-Strategie einfügen.

    Was verbirgt sich hinter der Integration?

    Beim Öffnen des Posteingangs werden die neuesten E-Mails der Reihe nach aufgelistet. In der Vorschau sehen die Empfänger unter anderem den Absender, den Betreff sowie ein kleines Icon links davon. Das ist nichts Neues. Eine BIMI-Integration sorgt jedoch für eine entscheidende Veränderung in der Ansicht.

    BIMI ist die Abkürzung für „Brand Indicators for Message Identification“. Mit diesem Feature erscheint beim Senden einer E-Mail im Posteingang des Empfängers eine kleine Grafik mit Ihrem Logo darin. Damit es responsiv bleibt, wird es entsprechend verkleinert. So ist es auch in der mobilen Ansicht erkennbar. Öffnen Ihre Kunden nun ihren Posteingang, sehen sie bei jeder Mail von Ihnen Ihr Logo in der Mail-Vorschau statt der üblichen Darstellung des E-Mail-Programms mit einem farbigen Hintergrund oder Initialen. Das macht die E-Mail zu einem Eyecatcher.

    Vorteile der BIMI-Integration

    Bei der Einbindung Ihres Logos ergeben sich zahlreiche Vorteile:

    • Aufmerksamkeit steigern: Zwischen den ganzen E-Mails, die Ihre Kunden am Tag empfangen, fallen solche mit einem Firmenicon sofort auf. Dadurch erhöhen Sie die Chance, dass Ihre Mail geöffnet wird.
    • Authentizität: Dank des Logos erkennt Ihre Zielgruppe, dass es sich bei den E-Mails um echte E-Mails von Ihnen handelt. So tragen die kleinen Grafiken dazu bei, Spam- und Phishing-Mails schneller zu erkennen.
    • Aktualität: Mit der Verwendung signalisieren Sie Ihren Lesern, dass Sie technisch auf dem neuesten Stand sind und sich über die Entwicklungen informieren.
    • Von der Konkurrenz abheben: Seien Sie eines der ersten Unternehmen Ihrer Branche, die die Neuerung verwenden. Im Ringen mit Ihren Mitbewerbern in den Posteingängen Ihrer Zielgruppe haben Sie so die Nase vorn.
    • E-Mails zielsicher zustellen: Mit der Integration erleichtern Sie Ihrem E-Mail-Anbieter die Zustellung, da er den Absender schnell erkennt.
    • Vielfalt: Statt sich auf ein Logo festzulegen, erlaubt Ihnen BIMI, pro Domain eine eigene Version zu entwerfen. Dadurch ordnen Ihre Kunden eine E-Mail schon auf den ersten Blick ein.

    Besonders der Sicherheitsaspekt für die Empfänger der E-Mails spielt bei der Entwicklung der BIMI-Funktion eine tragende Rolle. Tagtäglich befinden sich unzählige Spam-Mails im Umlauf, die ein bekanntes Unternehmen nachahmen, um den Abonnenten des Newsletters etwas vorzuspielen. So erhoffen sie sich, dass möglichst viele User die Mail öffnen und die Links darin anklicken.

    Mit einer BIMI-Integration beweisen Sie also Ihre Seriosität und heben sich gleichzeitig mit Ihrem Logo im E-Mail-Posteingang ab.

    Schritt für Schritt zur BIMI-Integration mit Löwenstark

    Damit wirklich nur legitime Firmen die Integration nutzen können, gibt es vor der Einführung einige Bedingungen, die erfüllt werden müssen. Dadurch stellen die Service-Provider sicher, dass eine dritte Partei die Logos nicht missbräuchlich verwendet. Dafür werden Ihre Daten mit weiteren Informationen abgeglichen, unter anderem mit:

    • DMARC
    • DKIM
    • DNS
    • SPF

    Ihr Provider muss BIMI unterstützen, damit Ihr Logo entsprechend angezeigt wird. Die meisten großen Anbieter wie Gmail, AOL und Yahoo zählen dazu. Mit dem Apple iOS-16-Update unterstützt das Betriebssystem neuerdings ebenfalls die BIMI-Integration. Daher können nun noch mehr Ihrer Kunden Ihr Logo im Posteingang entdecken.

    Für die Implementierung ist IT-Wissen gefordert: Legen Sie einen Texteintrag im DNS an und erstellen Sie ein quadratisches Logo. Wir von der Löwenstark unterstützen Sie dabei und übernehmen den gesamten Prozess gern für Sie. Bringen Sie Ihr E-Mail-Marketing damit einen Schritt weiter und profitieren Sie von einer gesteigerten Interaktionsrate.

    Warum wir dafür brennen

    Das E-Mail-Marketing ist eine der effektivsten Online-Marketing-Strategien. Es holt Ihre Kunden direkt im Postfach mit interessenbezogener Werbung ab. So entsteht eine unmittelbare Kommunikation mit jedem einzelnen Leser. 

    Durch die Beliebtheit der Marketingform ist die Menge der Mitbewerber jedoch denkbar hoch. Hier ist es wichtig, die Aufmerksamkeit mit einer durchdachten Strategie und anregenden Inhalten auf Ihre E-Mails zu lenken. Die BIMI-Integration sorgt mit einer optischen Erweiterung für zusätzliche Beachtung. Genau dort setzen wir an, um gemeinsam mit Ihnen Ihre Zielgruppe zu erreichen.

    Da nur verifizierte Firmen die Funktion nutzen dürfen, zeigen Sie Ihren Newsletter-Abonnenten, dass Ihnen ihre Sicherheit äußerst wichtig ist. Mit dem Logo garantieren Sie, dass die Inhalte Ihrer Mails rechtmäßig sind. Bestärken Sie damit das Ihnen entgegengebrachte Vertrauen.

    Über den Autor

    Kristin Werner

    Kristin Werner ist Kampagnenmanagerin im E-Mail Marketing bei der Löwenstark Online-Marketing GmbH. Besonders begeistert Sie die Vereinigung von Gestaltung, Analyse und Planung, die dieser Kanal mit sich bringt.

    Jetzt Kontakt aufnehmen
    Ihr Kontakt zu uns
    Adresse
    Löwenstark Digital Group GmbH
    Petzvalstraße 38,
    38104 Braunschweig

      Jetzt kostenlose Analyse anfordern

      * Pflichtfeld