Kontakt aufnehmen
Carsten Schurig

Carsten Schurig

Geschäftsführer
+49 531 213605500

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Content-Marketing: die Nummer eins im Marketing-Mix

    17. Mai 2022
    7 min
    Jana Koopmann
    Content-Marketing-Managerin

    Content ist King, doch Content ist mittlerweile mehr als „einfach nur Texte schreiben“. Klassische Werbung muss sich aufgrund des User- und Suchverhaltens deutlich ändern, sonst droht der freie Fall. Platte Werbeslogans ziehen nicht mehr, stattdessen müssen Inhalte und Formate die Kunden mit Mehrwert überzeugen.

    Die Gründe sind hauptsächlich in der Reizüberflutung der digitalen Welt zu finden, zusätzlich wächst die Bildschirmzeit rasant an. Um mit Content-Marketing zu punkten, muss die Einzigartigkeit in den Vordergrund gestellt werden. Und was folgt daraus? Das lesen Sie im Beitrag!

    Darum ist Content-Marketing mehr als Schreiben

    Tag für Tag werden wir mit Werbebotschaften überhäuft, die uns abstumpfen lassen. Unser Gehirn reagiert kaum noch auf das Angebot des neuen weltbesten Staubsaugerroboters oder des unverzichtbaren trendigen Must-haves im Kleiderschrank. Häufig entwickeln wir sogar eine Banner-Blindness, blockieren Werbeanzeigen und -videos. Aus Sicht der Werbeprofis ist dieses Verhalten natürlich fatal. Unternehmen investieren viel Geld in das Marketing, Marketer schlagen sich Tage und Nächte um die Ohren, um die ultimative Kampagne zu entwickeln. Doch es bringt alles keinen Erfolg, wenn Inhalte nicht konsumiert und wertgeschätzt werden.

    Jedes Unternehmen sollte auf Content-Marketing setzen

    Im Online-Marketing muss nun ein anderer Weg eingeschlagen werden, der wieder die Aufmerksamkeit der Nutzer erregt. Das passiert aber nicht mit noch mehr Plattitüden, bunten Bildern oder hübscheren Models. Strategisches Vorgehen sowie die Entwicklung der richtigen Inhalte für passgenaue Formate benötigt eine zuverlässige Planung – eine Content-Marketing-Strategie.

    Verstärkt erscheinen in unserem Werbefeed seit einiger Zeit Videos und Podcasts, die uns einen Mehrwert bieten sollen. Tiefergehende Informationen zu Produkten und Dienstleistungen haben das Ziel, unsere Kaufentscheidung zu beeinflussen und uns stärker an das Unternehmen zu binden. Es werden Interaktionsangebote geschaffen, die Vertrauen herstellen und uns zu mehr als einem ambitionierten Kunden werden lassen. Doch das lässt sich nicht von heute auf morgen und ohne zielgruppenorientierte Content-Marketing-Strategie erreichen.

    Long story short: Content-Marketing ist aktuell einer der effektivsten Wege, zu den Kunden durchzudringen – und das auf dem gesamten Weg der Customer Journey. Markenaufbau und -stärkung sowie Leadgenerierung sind die wesentlichen Ziele, dicht gefolgt von der Suchmaschinenoptimierung und der Gewinnmaximierung.

    7 Schritte zu einer unschlagbaren Content-Marketing-Strategie

    Es ist kein einfacher Weg. Denn einen Podcast zu erstellen, Videos zu produzieren und eine unvergessliche Text-Bild-Kombination zu erschaffen, schüttelt sich niemand mal eben aus dem Handgelenk. Die richtige Vorbereitung bildet die stabile Basis für die anschließende Content-Marketing-Strategie.

    7 Schritte zur Content-Marketing-Strategie1. Vorbereitung

    Die Kernfragen stehen für alle Maßnahmen des Online-Marketings hoch im Kurs und müssen auch im Content-Marketing berücksichtigt werden.

    • Was sind die Ziele?
    • Wer ist die Zielgruppe?
    • Welche Inhalte sind relevant?
    • Auf welchen Kanälen ist die Zielgruppe anzutreffen?

    2. Zieldefinition

    Brand Awareness, Trafficsteigerung oder monetäre Ziele – die Bestimmung ist relevant, um die Aussage mit den richtigen Inhalten zu verstärken. Bei der Festlegung gilt das SMART-Prinzip. Die konkreten Ziele bestimmen den Ablauf des Content-Marketings.

    3. Zielgruppenbestimmung

    Anhand soziodemografischer Daten lassen sich Buyer Personas erstellen, die die Zielgruppenbedürfnisse offenlegen. Herauszufinden, wie die Kunden ticken, ist eine der größten Herausforderungen. Doch nur so lässt sich Content-Marketing zielgerichtet und bedürfnisorientiert anwenden.

    4. Content-Findung

    Der beste Weg, um die richtigen Inhalte zu finden, ist ein Content-Audit der bestehenden Inhalte. Welche Informationen sind in welcher Form vorhanden? Zusätzlich lassen sich daraus der Verbesserungsbedarf erkennen und Lücken schließen. In der Content-Marketing-Strategie kann damit genau herausgestellt werden, ob Podcasts, Videos, Texte oder Bilder erfolgreicher konvertieren.

    5. Content-Produktion

    Die Themenplanung und die Produktion des Contents müssen sich daran orientieren, dass Nutzer Mehrwerte wollen. Kein potenzieller Kunde gibt sich mit aufgewärmten Inhalten zufrieden, er möchte echte Themen. An dieser Stelle spielt die SEO eine große Rolle, denn hier lässt sich die Themenrecherche mit der Keywordfindung verbinden. Evergreen-Inhalte sorgen für langfristiges Interesse, User-Generated-Content schafft Vertrauen. Und dazwischen? Einzigartige Inhalte und kreative Formate erregen das Interesse.

    6. Kanalauswahl

    Zurück zur Zielgruppe – wer holt sich seine Informationen auf welchem Weg? Nach ihrer Fertigstellung können die Inhalte auf den entsprechenden Plattformen bereitgestellt werden. Das junge Publikum nutzt bewegte Bilder oder Podcasts, die Freiheitsliebenden sind in den sozialen Netzwerken zu finden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ob Content-Marketing in Games, Foren, als Downloads oder Infografiken – die Buyer Personas bestimmen den Kanal. Dabei geht es nicht darum, Content auf allen Plattformen zu streuen, sondern strategisch zu entscheiden, welche Inhalte an welchem Ort funktionieren.

    7. Evaluation

    Die Messbarkeit der Maßnahmen lässt es zu, dass die Content-Marketing-Strategie auch umgehend angepasst werden kann. Funktioniert ein Kanal nicht, kann er stillgelegt und das Budget an anderer Stelle investiert werden. Die KPIs der festgelegten Zielsetzungen müssen dafür jederzeit fokussiert im Blick bleiben.

    Warum wir dafür brennen

    Inspirierende Storys, informative Inhalte und eine einzigartige Visualisierung des Contents versorgen den Nutzer mit allem, was er wissen möchte. Dabei ist es ein Gewinn für Unternehmen, zielgerichtet vorzugehen und sich von den Mitbewerbern abzugrenzen. Es werden Erlebniswelten geschaffen, Faszination lässt sich heraufbeschwören und auch die Unterhaltung kommt dabei nicht zu kurz. Content ist weiterhin King, im Content-Marketing allerdings lässt er sich in vielen Formaten und kreativen Umsetzungen realisieren.

    Content-Marketing zielt längst nicht nur auf den reinen Verkauf von Produkten und Dienstleistungen ab, sondern ist eine Attitüde geworden. Die kreativen Köpfe leben diese Welt.

    Über den Autor

    Jana Koopmann

    Jana Koopmann ist seit 2018 Content-Marketing-Managerin bei der Löwenstark Digital Group. Ihr Herz schlägt für individuelle und zielgruppenorientierte Inhalte, die perfekt ankommen.

    Jetzt Kontakt aufnehmen
    Ihr Kontakt zu uns
    Adresse
    Löwenstark Digital Group GmbH
    Petzvalstraße 38,
    38104 Braunschweig

      Jetzt kostenlose Analyse anfordern

      * Pflichtfeld