Kontakt aufnehmen

Carsten Schurig

Geschäftsführer
+49 531 213605500

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    YouTube als Suchmaschine: besseres Ranking mit Video-SEO

    21. Dezember 2021
    9 min
    Patrick Kowalski

    Kurze Videos sind heutzutage schnell produziert. Ein Unboxing hier, eine Bedienungsanleitung dort, zwischendurch den neuesten Bestseller vom Lieblingsautor vorgestellt – doch nicht immer zeigt das Video auch den gewünschten Erfolg. Nur mühselig werden Likes oder Kommentare gesammelt. Woran kann das liegen?

    Wir haben uns YouTube als Suchmaschine einmal genauer angesehen und werfen einen Blick auf Video-SEO. YouTube als Suchmaschine wird beliebter, denn die kurzen Videos sind oft aussagekräftiger als lange Ratgebertexte.

    Definition und Hintergrund von YouTube als Suchmaschine

    Unsere Gesellschaft ist zunehmend visualisiert. Schneller als lange Texte zu lesen, besorgen wir uns Informationen über Videos. Mit Interaktionen – Kommentaren, Fragen oder Likes können wir nachhaken, wenn es offene Fragen gibt oder wir einfach zufrieden mit dem Content waren. Für die Produzenten der kurzen Videos ist diese Art der Kommunikation überlebenswichtig. Nur eine große Resonanz bekommt, taucht auch in den oberen Suchergebnissen auf.

    YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine nach Google. Auch die Videoplattform gehört dem Imperium an. Videos, die über die Suchmaschine eine große Fangemeinde generieren, geraten natürlich auch in den Fokus von Werbetreibenden. Je breiter die Zielgruppe, desto besser lassen sich die Videos natürlich vermarkten. Doch welche Algorithmen gelten bei der Suchmaschine YouTube? Wie lassen sich die Views erhöhen und die Sichtbarkeit verbessern? Wir haben einige Tipps, wie sich der Erfolg bei YouTube als Suchmaschine nachhaltig einstellt.

    YouTube als Suchmaschine und News-Plattform

    Youtube als SuchmaschineOnline-Marketing für die sozialen Netzwerke ist heutzutage ein absolutes Muss. Aber auch zur Verbreitung von hochwertigem Content werden die Plattformen genutzt. YouTube hat sich als Suchmaschine etabliert, wird aber auch zum Austausch von Nachrichten genutzt.

    So nutzen beispielsweise politische Einrichtungen das Medium, um Pressekonferenzen zu übertragen, Sportvereine erweitern ihr Angebot und Produktpräsentationen verschiedenster Art sind seit Langem an der Tagesordnung.

    Die Vorteile von Video-Inhalten:

    • Emotionen können besser vermittelt werden
    • durch Mimik und Gestik verschwindet die Neutralität
    • Interaktionen und Dialoge finden bereits während der Ausstrahlung statt
    • durch Sympathie lässt sich der Bekanntheitsgrad steigern
    • regelmäßiges Veröffentlichen sorgt für einen hohen Wiedererkennungswert

    Der perfekte Start mit YouTube

    Analog zu herkömmlichen Webseiten ist auch bei YouTube als Suchmaschine die Qualität des Inhaltes entscheidend. Je vielfältiger und tiefgründiger die Themen, desto mehr Menschen werden auf das Profil aufmerksam.

    • einen vorhandenen Blog für YouTube als Suchmaschine vorbereiten
    • eigene Marke erschaffen
    • Wiedererkennungswert kreieren
    • alle sozialen Plattformen vernetzen
    • Synergien zwischen Blog und YouTube finden
    • Suchmaschinenoptimierung einbinden
    • auf Clickbait verzichten
    • regelmäßig monitoren und optimieren

    Gute Videos auf YouTube für die Suchmaschine UND die Zielgruppe

    Was auf den ersten Blick wie eine völlig neue Welt klingt, verselbstständigt sich mit der Zeit von selbst. Natürlich ist es anfangs nicht einfach, sich eine Community aufzubauen und Bekanntheit zu erlangen, doch nach einiger Zeit sind gewissen Routinen und Strukturen geschaffen, die auch die YouTube-Suchmaschine erkennt und belohnt. Damit stellt sich dann auch der gewünschte Erfolg für das Unternehmen ein.

    • Ältere Videos unter Erfahrung verbuchen: nicht nachträglich verbessern, hat der Empfehlungs-Algorithmus sie als irrelevant eingestuft, ändert das auch nichts mehr.
    • Aus Fehlern lernen: Bleiben die Reaktionen bei einem Video aus, gilt es, die Situation zu analysieren und den Optimierungsbedarf für die folgenden Videos zu ermitteln. YouTube-Studio und Analytics ermitteln aussagekräftige Werte.
    • Interaktion mit der Zielgruppe: Kommentare aller Art niemals unbeantwortet stehen lassen. Für YouTube als Suchmaschine reicht eine kurze Antwort oder auch ein Emoji bereits aus.
    • Ideenfindung mit den Followern: Die Zielgruppe macht durch den Dialog recht deutlich, welche Themen gefallen und zukünftig gewünscht werden. Diese sollten dann auch umgesetzt werden.
    • Videoproduktion auf Halde: Es lohnt sich, immer mehrere Videos zeitgleich zu produzieren und somit einen Pool zu haben. Denn an manchen Tagen fehlt die Zeit oder es gibt andere Unpässlichkeiten.
    • YouTube-SEO ist nur ein Merkmal: Suchmaschinenoptimierung ist wichtig, aber nicht DAS Wundermittel. Tags und Keywords helfen weiter, sind die Inhalte jedoch schlichtweg uninteressant, kommt auch das Publikum nicht zurück.

    Video-SEO: 5 Tipps für den Erfolg auf der Suchmaschine YouTube

    In Deutschland nutzen mehr als 80 % der Internetnutzer YouTube als Suchmaschine. Das verspricht einiges an Potenzial, auf der Plattform zu einem erfolgreichen Player zu werden und die eigenen Unternehmensziele zu erreichen.

    1. Regelmäßige Pflege des YouTube-Kanals

    Für die Positionierung ist eine Strategie notwendig, damit User die Stärken und Themen in der YouTube-Suchmaschine herausfiltern können.

    • Kanalinfos pflegen: Beschreibung und Kontaktdaten
    • Profilbild an die Anforderungen anpassen
    • stetig neue Inhalte veröffentlichen
    • Playlists erstellen, um Themen zu bündeln

     

    1. Keywords einsetzen

    Keywords haben auch bei YouTube als Suchmaschine eine große Bedeutung, denn nur so kann Ihr Content auch gefunden werden.

    • Auto-Vervollständigung im Blick behalten
    • YouTube-Statistiken interpretieren
    • Longtail-Keywords nutzen
    • Fragen der User auswerten

     

    1. Videos richtig beschreiben

    Die richtigen Videoinformationen sind für die Algorithmen der YouTube-Suchmaschine besonders wichtig. Nur so ist eine prominente Platzierung möglich.

    • Titel erstellen, der neugierig macht
    • Beschreibung des YouTube-Videos für die Suchmaschine mit Keywords optimieren
    • aussagekräftiges Vorschaubild wählen
    • Untertitel implementieren, sie werden von der YouTube-Suchmaschine ausgelesen

     

    1. Fangemeinde generieren

    Besucher sollen zu regelmäßigen Wiederkehrern werden, das gelingt mit interessanten Inhalten, aber auch mit zusätzlichen Features.

    • thematische Playlists erstellen
    • Weiterleitungen zur Webseite einbinden
    • direkte Ansprache, um den Kanal zu abonnieren
    • nächstes Video gleich gezielt auswählen

     

    1. Werbung und GoogleAds schalten

    Monetarisierung ist ein wichtiger Punkt, um den Kanal auf der YouTube-Suchmaschine bekannter zu machen. Dabei steigt neben der Zahl der Follower auch der eigene Umsatz.

    • Einbindung von Google Ads erhöht die Reichweite, da die Suchanfragen höher positioniert sind
    • GoogleAds ermöglicht automatische Wiedergabe
    • Anmeldung beim Werbe-Partnerprogramm von YouTube
    • Keywordoptimierung für Google Ads

    YouTube als Suchmaschine: So steigt das Ranking

    Suchmaschinenoptimierung ist das eine. Doch neben Video-SEO zählt noch die Qualität der Videos. Sie müssen für den Nutzer ansprechend und natürlich von hohem Nutzen sein. Wir haben uns einige Beispiele angesehen, an denen sich – ganz subjektiv betrachtet – eine erfolgreiche Veränderung feststellen lässt.

    Sport und gesunde Ernährung haben in den letzten Monaten an Bedeutung gewonnen und nicht wenige User haben YouTube als Suchmaschine für Workout-Videos und Ernährungsberatung genutzt. Dabei tauchen inzwischen einige Kanäle auf, die noch vor einem Jahr eher auf der zweiten Seite zu finden waren. Und warum? Plötzlich gibt es täglich neuen Input, in der Weihnachtszeit einen Adventskalender und bei jeder Sporteinheit der Hinweis auf Kommentare, Likes oder weitere Unterstützung. Ein Vergleich der Nutzerzahlen macht deutlich, dass in den vergangenen Monaten der User als Mensch angesehen wurde und Video-SEO nicht nur für die Suchmaschine betrieben wurde. Persönliche Kommunikation steht im Vordergrund und die Leidenschaft, regelmäßig neue Videos zu produzieren und sie für die Suchmaschine YouTube aufzubereiten, ist deutlich erkennbar.

    Unser Fazit: YouTube gewinnt als Suchmaschine mehr und mehr an Bedeutung. Zum einen sind die visualisierten Inhalte leichter vorstellbar, können jederzeit pausiert und weitergeschaut werden und vermitteln gleich ein aufschlussreiches Bild von Produkten. Mit Suchmaschinenoptimierung, einer guten Vernetzung und hochwertigen Inhalten werden Nutzer und Algorithmen überzeugt.

    Über den Autor

    Patrick Kowalski

    Patrick Kowalski ist Senior SEO und Teamlead bei der Löwenstark Online-Marketing GmbH. Als studierter Medientechniker ist ihm das Look & Feel der Webseite sowie die Nutzererfahrung besonders wichtig. Privat schlägt sein Herz für Content aus den Bereichen Gaming, Kampfsport & Filme. Funfakt: Patrick wurde am Anfang seiner SEO Karriere als "CSS Praktikant" bezeichnet.

    Jetzt Kontakt aufnehmen
    Ihr Kontakt zu uns
    Löwenstark Digital Group GmbH
    Petzvalstraße 38,
    38104 Braunschweig
    Jetzt kostenlose Analyse anfordern

      * Pflichtfeld