Kontakt aufnehmen
Hendrik Herms

Hendrik Herms

Geschäftsführer
Consulting
+49 531 80163311

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Fallstudien

    Stand: 29.11.2022

    fallstudien_online_marketing

    Online Marketing heute als Instrument für die Zukunft entdecken

    Fallstudien über verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten von Online Marketing-Maßnahmen gibt es ebenso viele, wie die Erfolgsnachrichten der zufriedenen Anwender von Online Marketing. Je nach Ausrichtung des eigenen Unternehmens und der Definition der Unternehmens- und Kommunikationsziele eines Betriebs kommen verschiedenste Kommunikationsmittel im Online Marketing zum Einsatz.
    Das Marketing im Internet unterscheidet sich von der klassischen Werbung in der analogen Welt nur wenig. Es bietet zwar eine Reihe von Vorteilen und Einsparpotenzialen, aber in der Reihenfolge der Arbeitsabläufe sind sich beide ziemlich ähnlich. Es benötigt eine klare Zielgruppe, eine Botschaft und ein Ziel das erreicht werden soll. Das zeigen auch die öffentlichen Fallstudien von verschiedenen Unternehmen der verschiedensten Branchen.

    fallstudien_online_marketing_touchscreen
    Wer die Vorteile, beispielsweise in der Genauigkeit, des Online Marketings zu schätzen weiß und sich aktiv für diese Form der Werbung für das eigene Unternehmen, die eigenen Produkte und Leistungen entscheidet, entscheidet sich für eine Kommunikationsstrategie, die in die Zukunft ausgerichtet ist.

    Auf lange Sicht, das zeigen auch die Fallstudien, wird sich die Kommunikation mit der Zielgruppe größtenteils im Internet abspielen. Denn der Trend zur Digitalisierung der Gesellschaft hält an und wird auf absehbare Zeit nicht zu stoppen sein. Die Vorteile liegen für alle Beteiligten auf der Hand.

    Über den Autor
    Hendrik Herms
    Hendrik Herms ist Geschäftsführer der Löwenstark Consulting GmbH. Meine Mission: „Ich entwickle und führe Digitalstrategien durch Beratung, Konzeption und Projektmanagement zum Erfolg.

     

    Was versteht man unter einer Fallstudie?

    Eine Fallstudie im Online-Marketing kann ein reales Beispiel dafür sein, wie ein Unternehmen eine Marketingkampagne erfolgreich durchgeführt hat. Es kann auch ein Beispiel dafür sein, wie ein Unternehmen eine Marketingkampagne nicht erfolgreich durchgeführt hat. Fallstudien können Unternehmern und Geschäftsinhabern helfen, aus den Erfolgen und Misserfolgen anderer zu lernen, um ihre eigene Marketingstrategie zu verbessern.

    Wie funktionieren Fallstudien?

    Eine Fallstudie ist eine Marketingtechnik, bei der anhand eines oder mehrerer Beispiele aus dem wirklichen Leben gezeigt wird, wie ein Produkt oder eine Dienstleistung eingesetzt wurde, um bestimmte Geschäftsergebnisse zu erzielen. Fallstudien können verwendet werden, um potenzielle Kunden über die Merkmale und Vorteile eines Produkts oder einer Dienstleistung zu informieren, und sie können auch verwendet werden, um Leads zu generieren, indem gezeigt wird, wie ein Unternehmen ein bestimmtes Problem für einen seiner Kunden gelöst hat.
    Bei der Erstellung einer Fallstudie ist es wichtig, sich auf die Geschichte des Kunden zu konzentrieren und nicht auf verallgemeinerte Aussagen über das Produkt oder die Dienstleistung. Fallstudien sollten leicht verständlich geschrieben sein und Statistiken und Daten enthalten, die die Behauptungen untermauern. Auch Bilder und Videos können zur Veranschaulichung der Geschichte herangezogen werden.

    Welche Arten von Fallstudien gibt es?

    Fallstudien, die im Marketing verwendet werden können, die typischerweise in eine von zwei Kategorien fallen: reale und hypothetische.
    Reale Fallstudien basieren auf tatsächlichen Ereignissen, während hypothetische Fallstudien nur zur Veranschaulichung eines Sachverhalts oder als Beispiel erstellt werden. Beide Arten von Fallstudien können wertvoll sein, wenn es darum geht, Marketingkonzepte und -theorien zu veranschaulichen und Einblicke in Strategien und Taktiken zu geben, die wirksam sein können oder nicht.

    Sind Fallstudien qualitativ oder quantitativ?

    Qualitative Fallstudien sind im Grunde ausführliche Interviews mit einigen wenigen Personen über ihre Erfahrungen mit einem Produkt oder einer Dienstleistung. Bei quantitativen Fallstudien hingegen wird eine große Anzahl von Personen befragt, um statistisch signifikante Ergebnisse zu erhalten.

    Was gehört in die Einleitung einer Fallstudie?

    Eine Fallstudie im Online-Marketing sollte mit einem kurzen Überblick über das Unternehmen und die von ihm angebotenen Produkte oder Dienstleistungen beginnen. Anschließend sollte eine Beschreibung des Problems gegeben werden, das in der Fallstudie behandelt werden soll. Die Einleitung sollte mit einer Erklärung der Forschungsfrage(n) enden, die in der Fallstudie behandelt werden soll.

     

    Auch interessant:

     

    Ihr Kontakt zu uns
    Adresse
    Löwenstark Digital Group GmbH
    Petzvalstraße 38,
    38104 Braunschweig

      Jetzt kostenlose Analyse anfordern

      * Pflichtfeld