Kontakt aufnehmen
Carsten Schurig

Carsten Schurig

Geschäftsführer
+49 531 213605500

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Shop-Management auslagern – wann Outsourcing sinnvoll sein kann

    10. Januar 2023
    11 min
    Jan-Hendrik Rauh
    Geschäftsführer
    Digital Solutions

    Der eigene Onlineshop ist die Grundlage für den Erfolg im E-Commerce. Viele große Unternehmen oder KMU generieren ihre Umsätze über diesen Kanal und müssen dabei einiges beachten. Der Shop-Manager führt das Tagesgeschäft und stellt sich als Allround-Talent allen offenen Fragen und Problemen. Doch situativ bedingt gibt es Gründe, das Shop-Management auszulagern und es in die Hände von erfahrenen Experten zu legen. Dieser Schritt kann weitreichende Folgen haben und zu einem neuen Erfolg für das Unternehmen führen.

    Wir schlüsseln den Prozess der Auslagerung auf und erläutern Ihnen die Gründe, diesen Weg zu gehen.

    Unverzichtbarer Shop-Manager: Allrounder mit hoher Expertise

    Der Shop-Manager ist ein unverzichtbarer Teil des E-Commerce. Dank seines Fachwissens und seiner Erfahrung kann er nicht nur die verschiedenen beteiligten Parteien – beispielsweise eine Online-Marketing-Agentur oder eine reine Web-Agentur – in ihren jeweiligen Aufgabenbereichen anleiten, sondern dank seiner tiefgreifenden Kenntnisse des Systems auch die Dinge selbst lösen. Das macht ihn so wichtig – er kann E-Commerce-Geschäfte umfassend betreuen, indem er alles vom Lagerbestand bis zum Kundenservice und darüber hinaus verwalten kann und im Blick hat.

    Shop-Manager heben sich von anderen Fachleuten dadurch ab, dass sie ein echter Allrounder sind. Sie verfügen über das nötige Wissen und die Fähigkeiten, die erforderlich sind, um die Komplexität des Online-Handels zu verstehen, und haben gleichzeitig den nötigen Geschäftssinn, um effiziente Strategien zu entwickeln, die zum Erfolg führen.

    Wir verdeutlichen die Theorie an einem praktischen Beispiel: Mit der Einführung einer neuen Zahlungsmethode müssen die Shop-Manager Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass diese ordnungsgemäß in ihre bestehenden Systeme integriert wird. Dieser Prozess kann für viele Shopbetreiber ohne Shopmanagement kompliziert und zeitaufwändig sein, da sie möglicherweise nicht über das technische Know-how oder die Ressourcen verfügen, um solche Aufgaben selbst zu erledigen.

    Um dies zu erleichtern, bieten die meisten Zahlungsanbieter inzwischen Plugins an, die es den Betreibern ermöglichen, sie schnell und einfach zu installieren und zu konfigurieren, doch auch dafür ist technische Expertise notwendig. Nicht immer sind die Vorkenntnisse ausreichend, um das volle Potenzial aus Technik und Manpower auszukosten. Shop-Betreiber müssen in diesem konkreten Beispiel sicherstellen, dass diese Plugins vollständig genutzt werden, um den Integrationsprozess zu rationalisieren.

    Die wandelbaren Facetten eines Shop-Managers

    Die Verantwortlichen müssen in der Lage sein, über technologische Fortschritte und Online-Marketing-Trends auf dem Laufenden zu bleiben. Zudem ist es unverzichtbar, dass sie Lagerbestände und Bestellstatus im Blick behalten. Darüber hinaus sollten sie die Systeme und Prozesse des E-Business genau kennen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

    Shop-Management ist ein vielseitiger Job, der nicht nur technisches Know-how, sondern auch ausgeprägte organisatorische Qualitäten erfordert. Bei all diesen Anforderungen ist es klar, warum diese Aufgabelohnend und herausfordernd zugleich sein kann. Shop-Manager sind unverzichtbare Akteure in jedem erfolgreichen Unternehmen des E-Commerce und spielen eine entscheidende Rolle bei der Förderung des Wachstums.

    Vorteile für die Auslagerung des Shop-Managements

    Die Auslagerung von E-Commerce-Aktivitäten bietet viele Vorteile. Für Unternehmen, die nicht über die notwendigen Fachkenntnisse oder Ressourcen für die Verwaltung eines Onlineshops verfügen, kann Outsourcing eine kostengünstige und effiziente Lösung sein. Unternehmen können von einer gesteigerten Effizienz, einer verbesserten Qualität ihrer Produkte und einer höheren Kundenzufriedenheit profitieren, indem sie die Fähigkeiten und Erfahrungen von Spezialisten Dritter – besonders Online-Marketing- oder Web-Agenturen mit einem Full-Service-Portfolio – nutzen.

    Darüber hinaus können sich Unternehmen durch das Outsourcing auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, ohne Personal für spezielle Aufgaben im Zusammenhang mit dem E-Commerce-Betrieb einstellen oder verwalten zu müssen. Das reduziert die Kosten, die mit der Einstellung und Schulung neuer Mitarbeiter sowie der laufenden Betreuung nach deren Einstellung verbunden sind. Darüber hinaus können Unternehmen die quantitativen Vorteile ihrer Entscheidung genau kalkulieren, da sie genau wissen, wie viel sie für jede Aufgabe bezahlen.

    Gegenüberstellen wollen wir in diesem Zusammenhang die Personalkosten, die entstehen, wenn das Shop-Management betriebsintern oder ausgelagert betrieben wird:

    Anfallende Kosten

    Betriebsinternes Shop-Management

    Ausgelagertes Shop-Management

    Lohnkosten

    ­–

    AG-Nebenkosten

    Opportunitätskosten (Urlaub, Krankheit)

    Kosten der Einarbeitung und Fortbildung

    Agenturkosten

    Unternehmen können von einer dedizierten Onlineshop-Verwaltung für beispielsweise bis zu 10 Stunden Arbeitsaufwand pro Woche – oder 40 Stunden im Monat – zu festen Kosten bei voller Flexibilität und dem gleichen Leistungsumfang profitieren. Mit der richtigen Agentur sind Unternehmen in der Lage, schnell die Vorteile erfolgreicher E-Commerce-Projekte zu nutzen, ohne Kompromisse bei der Qualität oder der Kundenzufriedenheit einzugehen.

    Sinnvolles Auslagern: Kompetenzen für Shop-Management in die richtigen Hände legen

    Die Umsetzung einer E-Commerce-Strategie mit einem externen Dienstleister kann den internen Verwaltungsaufwand erheblich reduzieren und somit die eigenen Ressourcen effizienter nutzbar machen. Dies ermöglicht es insbesondere den Mitarbeitern, ihre Energie und Fähigkeiten auf wertschöpfende Tätigkeiten zu verwenden. Darüber hinaus profitieren kleine bis mittelgroße Unternehmen von der Auslagerung des Shop-Managers, da sie meist nur geringe Erfahrungen im E-Commerce vorweisen können.

    Wagen wir nun einen Deep Dive in den Aufgabenbereich eines Shop-Managers, um das Outsourcing zu verdeutlichen. Er ist für das Tagesgeschäft eines Onlineshops verantwortlich. Zu seinen Kernkompetenzen gehört das Online-Marketing und das Beherrschen der gesamten Shop-Technologie, um sicherzustellen, dass das E-Business effizient läuft. Gleichzeitig ist er als Projektmanager für die Verwaltung der gesamten Online-Marketing-Klaviatur verantwortlich, einschließlich SEO, SEA, SMM und Amazon-Marketplaces.

    Marketing, Perfomance und Technik im Blick

    Die Verwaltung von Onlineshops umfasst vielfältige Aufgaben wie die Überwachung von Bestellungen und damit verbundene Prozesse, die Steuerung von Kampagnen, die permanente Optimierung der Conversion Rate (CRO), die Änderung von Preisen und die Erstellung von Produkten oder Rabattaktionen sowie die Überwachung der technischen Stabilität. Shop-Manager müssen sicher eine Vielzahl von Tools für alle Bereiche verwenden, um ein hohes Maß an Leistung und Kundenzufriedenheit zu gewährleisten.

    Trendscout und Budgetprofi

    Außerdem müssen sie die neuesten Trends beim Online-Shopping im Auge behalten, um ihren Ansatz entsprechend anzupassen. Das gesamte Shop-Management erfordert Wissen und kontinuierliche Bemühungen seitens des Verantwortlichen sowie eine gute Kommunikation mit anderen Projekt-Beteiligten.

    Logistiker und Kommunikationsexperte

    Zur Verwaltung eines Onlineshops gehört es auch, den logistischen Bereich – wie den Lagerbestand – im Auge zu behalten, um zu gewährleisten, dass die Kunden jederzeit Zugang zu allen benötigten Artikeln haben. Als Finanzexperte muss von ihm zudem ein Fokus auf die ausgewogene Budgetplanung liegen. Zudem übernimmt er die Funktion eines Anwalts und Vermittler zwischen allen Parteien, die am E-Commerce-Projekt beteiligt sind.

    Volltreffer: die Wahl des richtigen Outsourcing-Partners

    Für jedes Unternehmen ist es wichtig, alle Optionen sorgfältig abzuwägen, wenn es die Verwaltung seines Shops auslagert. Es ist notwendig, die Rahmenbedingungen für die Geschäftsbeziehung festzulegen und zu bestimmen, ob die Zusammenarbeit nur punktuell den Einsatz eines unterstützenden Spezialisten erfordert oder ob ein langfristiger Geschäftspartner benötigt wird.

    Full-Service-Agenturen wie Löwenstark bieten nicht nur strategische Beratungsdienste an. Außerdem unterstützen sie in der Webentwicklung und zu allen Online-Marketing-Maßnahmen wie Suchmaschinenoptimierung (SEO), Suchmaschinenwerbung (SEA) oder Social-Media-Kampagnen. Mithilfe dieser Synergien profitieren Unternehmen von einer qualifizierten Unterstützung, die den optimalen Betrieb des E-Business gewährleistet.

    KMU sollten sich darüber im Klaren sein, dass die Größe der von ihnen gewählten Agentur den Unterschied bei der erfolgreichen Verwaltung ihres Online-Shops ausmachen kann.

    Warum wir dafür brennen

    Mit einer dedizierten Online-Shop-Verwaltung können Unternehmen auf spezialisierte Fähigkeiten und Kenntnisse zugreifen, die intern oft nicht verfügbar sind. Durch die Auslagerung ihrer E-Commerce-Aktivitäten maximieren sie den Wert ihrer Ressourcen und greifen auf eine Reihe von Fachkenntnissen von Spezialisten zurück, die über umfangreiche Erfahrungen in diesem Bereich verfügen.

    Wir agieren als Partner und Fürsprecher für unsere Kunden und navigieren durch die Herausforderungen, die sich aus den zahlreichen Agenturen ergeben, die an ihrem E-Commerce-Ökosystem beteiligt sind. Löwenstark kennt sich bestens mit den Shopsystemen Magento, Shopware, WooCommerce und Shopify aus und ist damit ein idealer Partner für alle Ihre Online-Lösungen. Unser Fachwissen im Bereich Online-Store-Management erstreckt sich auch auf Technologie und Hosting-Services, sodass wir in der Lage sind, alle auftretenden Probleme zu lösen. Unser erfahrenes Team kennt die Komplexität von digitalem Marketing, Analytik, Webdesign für den modernen E-Commerce und bietet maßgeschneiderte Dienstleistungen für die Bedürfnisse jedes Kunden.

    Kontaktieren Sie uns noch heute und erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihrem Unternehmen mit der Auslagerung des Shop-Managers zum Erfolg verhelfen können!

    Über den Autor

    Jan-Hendrik Rauh

    Jan-Hendrik Rauh’s DNA ist agil, kraftvoll und digital. Schon seit 2007 arbeitet Jan in den neuen Medien und hat sich seit dem auf Online-Marketing, den dazugehörigen Konzepten und der dazu notwendigen Technologie spezialisiert.

    Jetzt Kontakt aufnehmen
    Ihr Kontakt zu uns
    Adresse
    Löwenstark Digital Group GmbH
    Petzvalstraße 38,
    38104 Braunschweig

      Jetzt kostenlose Analyse anfordern

      * Pflichtfeld