Kontakt aufnehmen
Carsten Schurig

Carsten Schurig

Geschäftsführer
+49 531 213605500

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Welche Influencer-Kampagnen eignen sich zu Weihnachten?

    22. November 2022
    7 min
    Björn Wenzel
    Geschäftsführer Lucky Shareman GmbH

    Der November hat begonnen und die Temperaturen wandern langsam, aber sicher in den einstelligen Bereich. Gerade noch 20 Grad und Sommerlaune, beginnen jetzt schon die Planungen der Weihnachtsaktionen. Es ist die Zeit von Lebkuchen, heißen Getränken ‒ und aussagekräftigen Werbekampagnen.

    Wir zeigen Ihnen, welche Influencer-Kampagnen dieses Jahr erfolgversprechend sind und wie Sie sie zielführend umsetzen.

    Wie immer gilt: Eine frühzeitige Planung ist das A und O

    Nach den letzten beiden Jahren der Pandemie, in denen die Vorweihnachtszeit eher bescheiden als besinnlich war, kommt 2022 wieder mehr weihnachtliche Stimmung auf. Weihnachtsmärkte dürfen wieder überall stattfinden und die Innenstädte sind entsprechend geschmückt.

    Eines bleibt jedoch jedes Jahr gleich: Für viele Menschen kommt das Fest dann doch ziemlich überraschend. Wer sich jetzt mit der Planung auseinandersetzt, kann den Weihnachtstagen entspannt entgegensehen. Aktuellen Umfragen zufolge kaufen die meisten Verbraucher die Geschenke in der ersten Dezemberhälfte. Rund ein Viertel beginnt damit jedoch auch schon in den Vormonaten. Daher ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt für Ihre Kampagnenplanung.

    Setzen Sie auf den Einfluss der Influencer

    Covid-19 hat das Konsumverhalten verändert und folglich ebenso die Werbebranche. Die Suche nach Geschenkinspirationen findet jetzt verstärkt online statt. An diese neue Situation müssen sich Marken sowie Unternehmen anpassen.

    Gerade zur Weihnachtszeit steigen nun die Möglichkeiten für Produktplatzierungen ins Unermessliche. Sie bietet die beste Gelegenheit, neuen, unterhaltsameren Ideen eine Chance zu geben – beispielsweise Botschaften anhand von Influencern deutlich authentischer zu transportieren als über die üblichen Weihnachtskalender-Rabattaktionen. Diese können zwar funktionieren, dienen aber hauptsächlich zur künstlichen Sammlung von Followern und wirken inzwischen einfallslos.

    Über bekannte Gesichter findet Ihre Zielgruppe einen schnelleren Zugang zu Ihren Produkten. Die Communitys der jeweiligen Personen vertrauen auf die Produktvorschläge und -empfehlungen. Dementsprechend steigt die Bereitschaft, sich mit Ihren Angeboten auseinanderzusetzen. Dafür sollten Sie Influencer wählen, die ähnliche Werte wie Ihr Unternehmen vertreten und deren Interessen mit Ihrer Branche vereinbar sind. So binden sie Ihre Produkte und Dienstleistungen besonders überzeugend ein. 

    Social Media als Sprachrohr

    Die Social-Media-Plattformen bieten vielfältige Möglichkeiten für kreative Kampagnen. Vor allem Video-Kampagnen finden immer höheren Zuspruch. TikTok ist bereits in aller Munde und durch Reels hat das soziale Netzwerk Instagram gleichgezogen. Mit den Mini-Videos bekommen Unternehmen die Chance, noch enger mit der gewünschten Zielgruppe zu interagieren. Die Nutzer möchten dabei unterhalten werden.

    Humorvolle Kampagnen treffen zielsicher den richtigen Ton. Dazu zählen unter anderem Challenges. Sie wecken das Interesse der User und involvieren sie. Sorgen Sie mit eher ungewöhnlichen Ideen für mehr Aufmerksamkeit. Denn: Je ausgefallener die Aufgaben sind, desto mehr Neugier wecken sie. Dafür haben wir Ihnen einige Beispiele zusammengestellt:

    • Wer baut den höchsten Plätzchenturm?
    • Welche Familie hat die schrägsten Weihnachtstraditionen?
    • Wer kreiert den ausgefallensten Ugly-Christmas-Sweater?
    • Wer bastelt das lustigste Weihnachtsgeschenk?
    • Wer bringt seinen Großeltern eine eindrucksvolle Choreografie zum neuesten Weihnachts-Hit bei?

    Dabei kommt es nicht auf die Größe Ihres Unternehmens an: Auch kleinere Unternehmen können Weihnachts-Challenges ins Leben rufen oder durch Mitmach-Aktionen für Abwechslung sorgen. Der Spaß und die Interaktion der Community stehen bei den Videos im Vordergrund ‒ neben der gekonnten Einbindung Ihrer Produkte oder Dienstleistungen.

    Gemeinsam die Vorweihnachtszeit erleben

    Event-Aktionen aktivieren eine große Community auf authentische Weise. Virtuelle Events haben während der Pandemie an Bedeutung zugenommen, da so ein Treffen mit mehreren Personen zumindest online möglich wurde. Viele Menschen nutzen mittlerweile entsprechende Tools und Angebote sehr häufig.

    Was in den vergangenen Jahren schon gelernt wurde, kann nun von Ihnen in die Planung der Weihnachtsaktionen einfließen. Über Liveübertragungen auf Instagram, TikTok, Twitch oder YouTube können viele User an einem Event teilhaben. Plätzchenbacken, Geschenkeverpacken, Dekorieren, Basteln, Baumschmücken – es gibt viele Dinge, die sie während der Weihnachtszeit auch gern mal mit Influencern und ihrer Community gemeinsam erleben möchten. Genau bei diesen Livestreams bietet sich Ihnen der Platz, Ihre Marke passend zu positionieren.

    Charity-Events zum Jahresende

    Neben der Pandemie, die uns in den letzten beiden Jahren begleitet hat, gibt es weitere Entwicklungen und außergewöhnliche Umstände, denen wir mit einem gewissen Feingefühl und Verständnis für die Situation begegnen sollten.

    Weihnachten ist traditionell ein beliebter Charity-Zeitpunkt. Zu der Zeit spielen Werte wie Solidarität und Nächstenliebe eine große Rolle. Gerade in den letzten Jahren haben viele Werbetreibende und Agenturen sich für Pro-bono-Kampagnen eingesetzt – und auch im Dezember wird es noch viele Themen geben, die auf Unterstützung hoffen.

    Hier kann Ihr Unternehmen gemeinsam mit Influencern schöne Aktionen für die Weihnachtszeit initiieren. Authentische, nahe und emotionale Ansätze gibt es durch aktuelle Entwicklungen genug.

    Überblick: So gestalten Sie eine erfolgreiche Influencer-Kampagne

    Eine Influencer-Kampagne eröffnet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Zielgruppe durch eine bekannte Persönlichkeit anzusprechen und so Ihre Reichweite zu steigern. Damit die Kampagne gewinnbringend für Sie ausfällt, sollten Sie ein paar Punkte beachten:

    1. Frühzeitige Planung: Starten Sie mit Ihrer Planung bereits im Herbst, optimalerweise ab September.
    2. Setzen Sie auf realitätsnahe Werbebotschaften statt dem altbekannten Weihnachtskitsch.
    3. Mit kreativen Aktionen sorgen Sie für ein authentisches Community-Building. Verwenden Sie dabei auch passende Hashtags, um unter den entsprechenden Begriffen vertreten zu sein.
    4. Planen Sie plattformübergreifend und nutzen Sie die unterschiedlichen Tools der Social-Media-Angebote.
    5. Greifen Sie Trends wie Instagram Reels, TikTok-Challenges und virtuelle Events auf.

    Warum wir dafür brennen

    Social-Media-Marketing ist aus unserem heutigen Marketing-Mix nicht mehr wegzudenken. Rund 85 % der Deutschen nutzen die verschiedenen Plattformen und verbringen im Durchschnitt täglich bis zu 89 Minuten in den sozialen Medien ‒ Tendenz steigend. Das rasante Wachstum bietet Unternehmen eine weitere Werbefläche, auf der sie ihre Dienstleistungen und Produkte clever platzieren können, um ihre Bekanntheit zu steigern.

    Influencer spielen dabei eine entscheidende Rolle. Sie genießen das Vertrauen ihrer Community und eignen sich daher hervorragend als Werbeträger. Wir helfen Ihnen dabei, passende Influencer für Ihre Marke zu finden, und arbeiten gemeinsam mit Ihnen weihnachtliche Werbekampagnen aus, mit denen Sie den Jahresendspurt erfolgreich meistern.

    Über den Autor

    Björn Wenzel

    Björn ist Geschäftsführer der Lucky Shareman GmbH.

    Jetzt Kontakt aufnehmen
    Ihr Kontakt zu uns
    Adresse
    Löwenstark Digital Group GmbH
    Petzvalstraße 38,
    38104 Braunschweig

      Jetzt kostenlose Analyse anfordern

      * Pflichtfeld