Proxy Server

Aufgrund ihrer vielfältigen Einsetzbarkeit werden Proxy Server oftmals im Rahmen von Black Hat SEO missbraucht. Durch die Verschleierung der eignen IP-Adresse können häufige Seitenaufrufe oder Spam-Methoden nicht nachvollzogen werden.

Definition

Ein Proxy Server ist ein Rechner, der als Schnittstelle zwischen zwei Computern oder Netzwerken fungiert. Dabei empfängt der Proxy Server Daten von einem Sender und sendet diese mit seiner eigenen IP-Adresse an einen Empfänger. Der Proxy Server arbeitet folglich als Vermittler und Kommunikationsschnittstelle und kann verwendet werden, um die eigene IP-Adresse zu verschleiern. Proxy ist dabei als Kurzform für „Proxy Representative“ (deutsch: Stellvertreter) zu verstehen.

Arten und Anwendungsgebiete

Proxy Server können sowohl im Internet als auch in eigenen Netzwerken eine Vermittlungsfunktion übernehmen. Darüber hinaus lassen sich unterschiedliche Arten unterscheiden: Wird ein Proxy Server als Teil eines Netzwerks verwendet, spricht man von einem Netzwerk-Proxy. Dieser transportiert Daten innerhalb eines Netzwerkes von einem Sender zu einem Empfänger, ohne dass dabei die IP des Senders übermittelt wird. So lassen sich Daten auch übertragen, wenn die Netzwerkadressen der Kommunikationspartner nicht kompatibel sind.

Ein Dedicated Proxy fungiert nicht nur als Kommunikationsvermittler zwischen zwei Netzwerken oder Computern, sondern beeinflusst die Art der Kommunikation aktiv. Die zu übermittelnden Datenpakete können beispielsweise verändert, gefiltert oder gespeichert werden. Diese Zwischenspeicherung von Daten findet sich vor allem bei Dedicated Proxys im Internet, denn so sind Datenpakete bei einer erneuten Anfrage schneller verfügbar. Für die Übermittlung greift der Server dabei auf http-Protokolle oder ftp-Protokolle zurück.

Proxy Server, die auf einer Firewall installiert werden, werden Circuit Level Proxy genannt. In diesem Fall übernimmt der Server eine Filterfunktion in Hinblick auf die Zugriffe über bestimmte Adressen oder Ports. Auf diese Weise kann beispielsweise erst auf eine Webseite zugegriffen werden, nachdem eine Authentifizierung stattgefunden hat. Circuit Level Proxys werden auch generische Proxys genannt.

Funktionen

Proxy Server können vielfältig eingesetzte werden. Unter anderem werden Proxys als Schnittstelle zwischen Heimnetzwerken und öffentlichen Netzwerken, zur Kontrolle der Netzwerkbandbreite und zum Schutz vor Netzwerkangriffen eingesetzt. In allen Fällen dienen Zwischengeschaltete Proxy Server dazu, einzelnen Nutzern den Zugriff auf ein Netzwerk zu erlauben oder ihnen bestimmte Ressourcen zur Verfügung zu stellen.

Darüber übernehmen Proxy Server in der Praxis oftmals auch eine Protokollierungsfunktion, um die Aktivitäten innerhalb eines Netzwerks zu registrieren. Viele Internetnutzer greifen zudem auf Proxy Server zurück, um die eigene IP-Adresse zu anonymisieren. Der Einsatz von Dedicated Proxys im Internet vermindert die Serverlast und macht Datenpakete leicht verfügbar. Darüber hinaus können diese Server auch zur Filterung und Sperrung von Inhalten in öffentlichen Netzwerken verwendet werden.

Einfluss auf SEO

In Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung (SEO) können Webseitenbetreiber von Proxy Servern profitieren. Der Vorteil für Betreiber liegt darin, dass der Grund für häufige Seitenaufrufe von Proxy Servern von Suchmaschinen nicht erkannt werden kann. Automatisierte Seitenaufrufe spielen dabei vor allem in Hinblick auf die Platzierung einer Webseite in den SERPs eine Rolle.

Allerdings werden Proxy Server auch im Rahmen des Black Hat SEO eingesetzt, um durch die Anwendung unlauterer Praktiken wie Spam die Platzierung einer Webseite in den organischen Suchtreffern kurzfristig zu verbessern. Auch durch die Manipulation der IP-Adresse (Reverse-IP-Proxy) können Webseiten unterschiedliche Kennungen gegeben werden, obwohl alle Domains auf demselben Server liegen. Darüber hinaus können Proxy Server auch die Analyse und Auswertung von Webseitenzugriffen erschweren. Greifen Personen über einen Proxy Server auf eine Webseite zu, kann dieser Zugriff später nicht zu der entsprechenden Person nachverfolgt werden, da nur die IP-Adresse des Proxy Servers im Logfile gespeichert wird.

Auch interessant: