Kontakt aufnehmen
Carsten Schurig

Carsten Schurig

GeschĂ€ftsfĂŒhrer
+49 531 213605500

    Ich habe die DatenschutzerklÀrung gelesen und erklÀre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    ask.com

    Stand: 19.12.2022

    ask.com ist eine der Ă€lteren Suchmaschinen. Sie wurde entwickelt, um Menschen zu helfen, schnell und einfach Informationen im Internet zu finden. Heute ist ask.com vor allem auch ein Webportal, das ĂŒber bestimmte Alltagsthemen wie Kultur, Filme und Lifestyle, aber auch ĂŒber aktuelle News informiert.

    Die Geschichte der Suchmaschine ask.com

    Die Firma wurde von David Warthen und Garret Gruener im Jahr 1996 in Kalifornien ins Leben gerufen, damals noch unter dem Namen Ask Jeeves. Damit wollten sie darauf anspielen, dass die Suchmaschine Informationen an die User ausspielt, wenn diese in ganzen SĂ€tzen danach fragen.

    Bekannt ist die Suchmaschine auch wegen ihrer Toolbar, die in den Internetbrowsern vieler Nutzer implementiert war. Über sie konnten die User die Suche betĂ€tigen, ohne die ask.com-Website aufrufen zu mĂŒssen. Die Installation geschah jedoch automatisch und sorgte aus dem Grund fĂŒr Kritik.

    Im Jahre 2010 hat ask.com seinen Service, wie er vorher bestand, eingestellt. Drei Jahre spÀter rief das Unternehmen eine Community ins Leben. Bei dem Dienst erhalten die User Antworten von Experten oder Mitgliedern des Forums. Damit ist die Suchmaschine zu einem Frage-Antwort-Service geworden.

    Wie sieht die Suchmaschine ask.com heute aus?

    Heute gleicht die Suchmaschine optisch eher einem Blog, der Artikel zu bestimmten Kategorien liefert, besonders zu Kultur und Lifestyle. Über eine Suchleiste als Kopfzeile können User weiterhin nach Informationen suchen.

    Die Suchergebnisseiten gleichen von der Farbgebung und dem Aufbau stark den SERPs von Google. Im Gegensatz zum Suchmaschinen-Giganten bietet ask.com jedoch nur den Reiter fĂŒr die Web-Suche. Zudem bekommen User eine große Anzahl an verwandten Suchanfragen vorgeschlagen.

    Auf der deutschen Seite von ask.com fÀllt der Blog weg, hier erscheint eine simple Suchmaske.

    ask.com Suchmaske

    ask.com Suchmaske

    Wie funktioniert die Suchmaschine ask.com?

    Genau wie die ĂŒbrigen Suchmaschinen greift ask.com auf Algorithmen zurĂŒck, um ihren eigenen Index nach den gesuchten Informationen zu durchforsten. In diesem Fall ist es die Suchtechnologie Teoma. Sie verwendet fortschrittliche Algorithmen, um Benutzeranfragen zu interpretieren und liefert eine Reihe von Ergebnissen auf der Grundlage der in das Suchfeld eingegebenen Begriffe.

    Heute liegt die Vermutung nahe, dass Ask.com Ergebnisse aus dem primÀren Google-Index verwendet.

    ask.com Suchergebnisse

    ask.com Suchergebnisse

    Ist SEO fĂŒr die Suchmaschine ask.com sinnvoll?

    Da die Suchmaschine heute immer noch aktiv ist und die SERPs ĂŒber Algorithmen erstellt, ist eine Suchmaschinenoptimierung denkbar. Hier sollte allerdings bedacht werden, dass die Suchmaschine einen geringeren Marktanteil im Vergleich zu frĂŒher hat.

    Kann bezahlte Werbung auf ask.com geschaltet werden?

    Ja, Unternehmen können Werbeanzeigen in den SERPs platzieren. Diese tauchen sowohl ober- als auch unterhalb der organischen Suchergebnisse auf. Alternativ gibt es am rechten Rand auch eine Leiste, in der die Anzeigen vom Algorithmus eingebunden werden. Hier tauchen ebenfalls themenfremde Werbeeinblendungen auf.

    FĂŒr welche Nutzer ist die Suchmaschine ask.com gut geeignet?

    Ask.com ist eine globale Suchmaschine, die Benutzern die genauesten Ergebnisse fĂŒr ihre Suchanfragen liefern soll. Die Zielgruppe von ask.com sind Menschen, die nach detaillierten Informationen suchen. Bei der Suchmaschine wird besonders viel Wert auf verwandte Suchanfragen gelegt, sodass sich die User ĂŒber ein bestimmtes Thema immer weiter informieren können, indem sie sich durch die VorschlĂ€ge klicken.

     

     

    Auch interessant:

     

    Ihr Kontakt zu uns
    Adresse
    Löwenstark Digital Group GmbH
    Petzvalstraße 38,
    38104 Braunschweig

      Jetzt kostenlose Analyse anfordern

      * Pflichtfeld