User Interface

Die Art und Weise, wie ein Nutzer über eine Benutzeroberfläche mit einer Software oder Hardware interagieren kann, wirkt sich direkt auf seine User Experience aus. Demnach sollten Entwickler User Interfaces besonders benutzerfreundlich gestalten, sodass Nutzer ungehindert mit dem Programm interagieren können und eine positive UX erleben.

Definition

Ein User Interface (UI) (deutsch: Benutzeroberfläche) ist eine Schnittstelle, mit der ein Benutzer über unterschiedliche Befehle und Menüs auf eine Software oder Hardware zugreifen kann. Nutzer können mithilfe von graphischen Benutzeroberflächen auf Computersoftware zugreifen. Besonders geeignet sind Benutzerschnittstellen mit einer hohen Usability, sodass Anwender intuitiv und natürlich mit der Oberfläche interagieren können.

User Interface und User Experience

Das User Interface einer Abwendung wirkt sich direkt auf die User Experience (UX) aus. Kann der Nutzer die Oberfläche intuitiv und problemlos bedienen, wirkt sich das positiv auf die UX aus. Kann ein Nutzer hingegen nicht problemlos mit dem Interface interagieren, kann er auch das verknüpfte Programm nicht richtig benutzen. Dementsprechend hat die Usability des UIs auch einen Einfluss auf die UX der Anwendung.

Arten von User Interfaces

Die verwendeten User Interfaces unterschieden sich in der Regel je nach Anwendung: Mithilfe von graphischen UIs (GUI) können Nutzer auf Computersoftware zugreifen. Hierbei navigieren Nutzer über Fenster, Icons und Pop-Up-Menüs und kommunizieren über Maus- und Tastaturbefehle mit dem Betriebssystem. Bei der Erstellung von GUIs müssen spezifische Richtlinien zur Sicherung einer hohen Benutzerfreundlichkeit berücksichtigt werden: Die Interaktion in der Anwendung sollte immer in gleicher Weise gefordert werden (Konsistenz), um den Benutzer nicht zu verwirren und die Intuition in der Anwendung zu gewährleisten. Darüber hinaus sollte auf jede Aktion innerhalb der UI eine Reaktion folgen (Feedback).

Über ein Text User Interface (TUI) sind Anwender in der Lage, Daten mithilfe von Textbefehlen zu übermitteln. Diese Art des UIs kommt unter anderem bei der Installation von Betriebssystemen zum Einsatz. Für die Steuerung über Sprachbefehle können Nutzer auf ein Voice User Interface (VUI) zurückgreifen. Heutzutage haben Benutzer spezifischer Programme zusätzlich die Möglichkeit, diese mithilfe ihrer natürlichen Bewegungen zu steuern. Bei dieser Art von Benutzeroberfläche spricht man von Natural User Interface (NUI).

Bedeutung für SEO

Auch bei der Erstellung von Webseiten gibt es Richtlinien, die gewährleisten, dass Webseitenbesucher problemlos mit der Webseite interagieren können. Neben der Sicherung einer natürlichen und intuitiven Bedienung, sollte die Navigation auf einer Webseite besonders übersichtlich sein. Auch die Konsistenz der Navigation über mehrere Webseiten hinweg stellt einen wichtigen Faktor für die Usability dar. Viele Domains entwickeln umfassende Seitenhierarchien, in der sich der Besucher zu jeder Zeit während seines Besuchs zurechtfinden sollte. Sowohl für den Webseitenbesucher als auch für Webcrawler spielen in diesem Zusammenhang Klickpfade eine entscheidende Rolle.

Auch interessant: