Kontakt aufnehmen
Arne Chananewitz

Arne Chananewitz

Head of Search Engine
Optimization (SEO) Braunschweig
+49 531 213605527

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Browser

    Stand: 13.10.2022

    Um im Internet zu surfen, zwischen Webseiten zu navigieren und Dateien und Dokumente anzusehen und herunterzuladen, wird ein Browser benötigt. Dieses Computerprogramm ermöglicht einem Nutzer die unkomplizierte und schnelle Nutzung des World Wide Web. Beim Kauf eines neuen Endgeräts ist dabei in der Regel schon ein Browser installiert.

    Definition

    Ein Browser, auch Webbrowser genannt, ist eine Software, die sowohl das Surfen im Internet, die Darstellung von Webseiten und Webseiteninhalten als auch das Ansehen und Herunterladen von Dateien und Dokumenten ermöglicht. Bekannte Browser sind Google Chrome, Firefox, Safari, Opera und der Internet Explorer. Das grafische Interface unterscheidet sich dabei je nach Browser und verwendetem Endgerät. Neben ihrer Anwendung zum Abrufen von Online-Inhalten und zum Navigieren im Internet, bieten Browser noch weiter nützliche Funktionen wie das Setzen und Verwalten von Lesezeichen oder das Ausführen von Suchanfragen.

    Funktionsweise und Typen

    Browser können Informationen aus unterschiedlichen Quellen beziehen und darstellen. Die Software verarbeitet in erster Linie HTML-Dokumente, kann aber auch Medieninhalte in Form von JPG, JPEG, GIF und MPEG oder XML-Files auslesen und darstellen. Durch die Installation entsprechender Plug-ins und die Konfiguration des Browsers lassen sich auch erweiterte Dateiformate wie Flash, JavaScript und Java Applet verarbeiten.

    Browser arbeiten in der Regel anhand eines Client-Server-Modells: Ruft ein Nutzer eine URL im Browser auf, sendet dieser eine Anfrage an den Server. Die eingegebene URL erhält ein spezifisches Präfix (HTTP, HTTPS, FTP), das vom Server ausgelesen wird und zur Freigabe des entsprechenden HTML-Dokuments und der verknüpften Ressourcen führt. Das Dokument wird dann vom Browser ausgelesen, die hinterlegten Dateien werden verarbeitet und dem Nutzer grafisch dargestellt. Der Aufruf von Ressourcen mittels einer URL wird als Fetching bezeichnet; die grafische Darstellung der Informationen als Rendering.

    Neben Browsern, die mit Fetching und Rendering arbeiten, gibt es auch textbasierte Browser, Offline Browser und eine Vielzahl weiterer spezialisierter Browser, die nur für ein bestimmtes System konfiguriert wurden. Ein Beispiel hierfür wären mobile Browser. Textbasierte Browser stellen Webseiten aus der Sicht von Computerprogrammen als reinen Text dar. Diese Art von Browsern kommt häufig bei Bots und Crawlern zum Einsatz und wird von Nutzern und Webmastern auch für das Testing von Webseiten genutzt. Offline Browser arbeiten ohne Verbindung zum Internet und werden zum Surfen in lokalen Dokumenten genutzt. Viele herkömmliche Browser unterstützen einen Offline-Modus, in dem vorher heruntergeladene Webseiten offline abgerufen werden können.

    Responsive Design von Webseiten

    Browser werden zumeist an Laptops und PCs angewendet, es gibt aber auch mobile Browser für Endgeräte wie Smartphones und Tablets. Beim Kauf eines neuen Endgeräts ist in der Regel schon ein Browser installiert. Wurde eine Webseite mithilfe von HTML5 oder CSS3 in ein Responsive Design umgesetzt, passt sich die Webseite automatisch an den Viewport des entsprechenden Endgerätes an. Dieses Design erhöht die Benutzerfreundlichkeit und die Usability einer Webseite enorm.

    Bedeutung für SEO

    Für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) stehen eine Vielzahl unterschiedlicher Browser Plug-ins und Erweiterungen zur Verfügung. Diese Anwenderprogramme ermöglichen es dem Nutzer, eine Webseite schnell und unkompliziert auf unterschiedliche OnPage- und OffPage-Faktoren hin zu untersuchen. Auch die Einbettung unterschiedlicher Toolbars ist möglich, um direkt vom Browser aus auf relevante Webseiten-Daten zugreifen zu können.

    Um sich vor unerwünschter Werbung oder Tracking zu schützen, haben Nutzer die Möglichkeit, ihren Browser entsprechend zu konfigurieren. Auch hier gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Plug-ins wie Ad Blocker oder Erweiterungen zur Verschleierung der IP-Adresse.

    In Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung stellen Browser einen wichtigen Faktor dar. Die Funktionalität und Usability einer Webseite sollten mit unterschiedlichen Browsern getestet werden, um eine optimale Performance für unterschiedliche Webseitenbesucher zu erreichen. Dieses Testing ist vor allem bei kommerziellen Seiten und Online-Shops notwendig um etwaige Umsatzeinbußen aufgrund fehlerhafter Webseiten zu minimieren. Durch ein umfassendes Testing und eine ausführliche Optimierung wird darüber hinaus die Performance der gesamten Webseite verbessert. So kann beispielsweise das Ranking innerhalb von Suchmaschinen oder die Konversionsrate gesteigert werden.

    Über den Autor
    Arne Chananewitz
    Arne Chananewitz ist Head of SEO der Löwenstark Online-Marketing GmbH. Als gelernter Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung schlägt sein Herz für Blogs, SEO, Games und Hardware.

     

    Was versteht man unter Browser?

    Ein Browser ist eine Art Software, mit der Sie auf Websites zugreifen und diese anzeigen können. Es gibt viele verschiedene Browser, wie z.B. Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge und Safari. Jeder Browser hat seine eigenen Funktionen und Möglichkeiten. Einige Browser eignen sich beispielsweise besser für die Anzeige bestimmter Arten von Inhalten oder die Nutzung bestimmter Arten von Websites.
    Browser verwenden eine Vielzahl von Technologien, um Websites korrekt darzustellen. HTML (Hypertext Markup Language) wird verwendet, um den Inhalt einer Website zu strukturieren, CSS (Cascading Style Sheets) wird verwendet, um das Aussehen dieses Inhalts zu bestimmen, und JavaScript wird verwendet, um interaktive Elemente zu einer Website hinzuzufügen. Ohne einen Browser wäre es nicht möglich, Websites korrekt anzuzeigen.

    Was und wo finde ich den Browser?

    Den Browser finden Sie in den Systemeinstellungen unter dem Abschnitt „Internet“. Er befindet sich normalerweise in der Taskleiste am unteren Bildschirmrand. Sie können ihn auch mit einem Tastaturkürzel öffnen. Das Tastaturkürzel lautet Befehl+Option+B auf Macs und Steuerung+Alt+B auf PCs.
    In der Regel verfügen Browser über Funktionen wie eine Suchleiste, Lesezeichen und einen Verlauf der besuchten Websites. Einige Browser bieten auch Funktionen wie das Browsen in Registerkarten, sodass mehrere Websites gleichzeitig geöffnet sein können. Privates Browsen – wodurch Ihr Browserverlauf vor anderen Benutzern desselben Computers verborgen bleibt – und Add-Ons – Erweiterungen, die dem Browser neue Funktionen hinzufügen – gehören ebenfalls zu den wichtigsten Funktionen.

    Welcher ist der aktuelle Browser?

    Es gibt keinen „aktuellen“ Browser. Verschiedene Leute benutzen verschiedene Browser für verschiedene Zwecke. Zu den beliebtesten Browsern gehören Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge und Apple Safari. Es gibt noch viele andere. Die Browser werden regelmäßig auf neue Versionen geupdated.

    Was passiert wenn der Browser veraltet ist?

    Die Verwendung eines veralteten Browsers kann Sicherheitsrisiken bergen und sogar zu einer Verschlechterung Ihres gesamten Surferlebnisses führen. Hier sind einige konkrete Beispiele dafür, was passieren kann:
    • Ihr Browser ist nicht in der Lage, alte Websites ordnungsgemäß zu laden oder kann sie möglicherweise gar nicht laden.
    • Sie werden Probleme haben, sich bei sicheren Websites (wie Online-Banking) anzumelden, weil Ihr Browser nicht in der Lage ist, die neuesten Verschlüsselungsmethoden zu verwenden.
    • Veraltete Browser können auch langsam sein, häufig abstürzen und viel Speicherplatz auf Ihrem Gerät verbrauchen.
    • Ältere Browserversionen können auch anfällig für Malware und andere Sicherheitslücken sein.
    Wenn Sie also einen veralteten Browser verwenden, ist es ratsam, schnell auf die neue Version zu wechseln.

     

    Auch interessant:

     

    Ihr Kontakt zu uns
    Adresse
    Löwenstark Digital Group GmbH
    Petzvalstraße 38,
    38104 Braunschweig

      Jetzt kostenlose Analyse anfordern

      * Pflichtfeld