Head

Definition

Der Head oder auch Header bezeichnet die Kopfzeile eines Dokuments oder einer Webseite. Ein HTML- Dokument lässt sich in der Regel immer in drei Bestandteile aufteilen: dem Header, dem Body und dem Footer. Während Webseitenbesucher im Body den eigentlichen Content der Webseite finden, dient der Header der Unterbringung zusätzlicher Meta-Informationen. Mithilfe dieser Informationen kann unter anderem der Inhalt der Webseite beschrieben oder die Indexierung der Webseite unterbunden werden.

Relevante SEO-Informationen für den Header

Header sind hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung (SEO) vielfältig einsetzbar. Durch einen Title-Tag, dem sogenannten Meta-Title, definiert den Inhalt der gesamten Webseite und wird auch innerhalb von Suchmaschinen auf der Search Engine Result Page (SERP) platziert. Im Rahmen des Title-Tags dürfen 70 Zeichen nicht überschritten werden. In jedem Fall sollten die relevantesten Keywords in den Meta Title eingebaut werden. Der Meta-Title wird dabei nicht nur auf der SERP platziert, sondern beschreibt im Browser des Internetnutzers auch den Tab, in dem die entsprechende Webseite geöffnet ist. Darüber hinaus werden auch die Canonical Tags in den Header eingebettet, um doppelte Inhalte zu kennzeichnen und eine Abwertung der Webseite durch Webcrawler zu verhindern. Dublicate Content wird, falls nicht mit einem Canonical Tag gekennzeichnet, von Crawlern als Spam bewertet und ist mit einer Penalty belegt.

Auch eine Meta Description mit einer Maximalen Länge von 320 Zeichen kann in den Header eingebettet werden. Diese Meta Beschreibung wird in die Anzeige eingesetzt, sobald die Webseite für vorher definierte Suchbegriffe auf der SERP rankt. Ähnlich wie der Title sollte auch die Meta-Beschreibung relevante Keywords enthalten und Suchmaschinennutzer zu einem Klick auf die Webseite motivieren.

Der sogenannte Meta Robot wird ebenfalls im Header platziert und gibt Webcrawler Informationen zur Indexierung der Webseite. In den Meta Robots können Werte wie noindex für ein Indexierungsverbot oder follow und nofollow für die Steuerung der Crawler in Hinblick auf die internen Links eingepflegt werden. So haben Webseitenbetreiber in gewissem Maße die Möglichkeit, Einfluss auf die Indexierung ihrer Seite zu nehmen.

Auch die Einbettung eines sogenannten Meta-Keywords ist möglich. Da diese Informationen heutzutage keinen tragfähigen Einfluss mehr auf das Ranking in der organischen Suche hat, verliert es an Bedeutung. Wer trotzdem auf die Definition eines Meta-Keywords zurückgreift, sollte den Header nicht für Keyword-Spam missbrauchen. In der Regel reichen bis zu drei Einträge völlig aus.

Bedeutung für SEO

Der Header ist für die Suchmaschinenoptimierung von großer Bedeutung. Besonders die Angabe des Meta-Titles und der Meta-Description, die bei der Platzierung der Webseite in der organischen Suche zur Beschreibung der Webseite dienen, sind in der OffPage-Optimierung maßgeblich. Die Meta-Beschreibung und auch der Titel hat einen erheblichen Einfluss auf den generierten Traffic und die Click-Through-Rate (CTR). Dementsprechend ist die Auswahl der relevanten Keywords, die sowohl in den Titel als auch in die Beschreibung eingebettet werden, essentiell. Auch der Schutz vor Abwertungen durch die Definition von Canonical Tags kann die Platzierung der Webseite in der organischen Suche nachhaltig stärken und die Indexierung zusammen mit Meta Robots unterstützen, um das Crawl Budget optimal auszuschöpfen.