Kontakt aufnehmen
Nicole Krahl

Nicole Krahl

Head of Data
+49 30 340455219

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir im Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Tag Management

    Stand: 29.11.2022

    Das Tag Management spielt im Rahmen des Online Marketings eine wichtige Rolle. Durch das Einpflegen von Container Tags allen Seiten einer Webseite, lassen sich erheblich Zeit- und Kostenvorteile generieren. Container Tags fungieren dabei als Platzhalter in die die unterschiedlichsten Tracking Codes eingebettet werden können, ohne in die Programmierung der Webseite einzugreifen.

     

    Definition

    Tag Management (deutsch: Tag-Verwaltung) ist eine Möglichkeit zum automatisierten Bearbeiten und Austauschen von Tags auf einer Webseite, ohne dabei in den Quellcode dieser Seite einzugreifen. Das Tracking von Nutzeraktivitäten durch Tags kommt oft bei der Zusammenarbeit mit Werbekunden zum Einsatz. Dabei bilden sogenannte Container Tags die Basis für ein effizientes Tag Management.

     

    Bedeutung von Tags

    Tags sind kurze Code-Schnipsel, die für das Tracking von Nutzeraktivitäten auf Webseiten eingesetzt werden. Tracking Codes werden dabei oftmals von Drittanbietern für Werbekunden oder im Rahmen des Affiliate Marketings angeboten.

    Dabei lassen sich vier Arten von Tags unterscheiden:
    Mithilfe von Counter Tags lässt sich nachvollziehen, wie oft eine Webseite vom selber User aufgerufen wird. Conversion Tags ermitteln die Anzahl der Conversions, die auf einer Webseite generiert werden. Durch das Tag lässt sich eine Conversion zudem einer bestimmten Werbemaßnahme zuordnen. Durch diese Zuordnung lassen sich Rückschlüsse auf die Effektivität einzelner Kampagnen schließen und entsprechende Optimierungen der Werbestrategie vornehmen.
    Remarketing Tags identifizieren wiederkehrende Nutzer und ermöglichen eine gezieltere Werbeansprache der Besucher einer Webseite.

    Container Tags bilden das Fundament des Tag Managements. Ein Container Tag fungiert als ein Platzhalter. Nachdem es einmal in die Webseite und die Unterseiten integriert wurde, kann es unterschiedliche Werte annehmen und lässt sich über das Tag Management verwalten. Mithilfe entsprechender Tag Management Systeme (TMS) lässt sich einem Container Tag unkompliziert ein entsprechender Tracking Code zuordnen. Dieser Prozess lässt sich mit bestimmten Konfigurationen sogar automatisieren.

     

    Vorteile des Tag Management

    Tag Management spielt vor allem im Rahmen des Online Marketings eine entscheidende Rolle. Durch ein automatisiertes Tag Management können sowohl Zeit- als auch Kostenvorteile generiert werden. Die Automatisierung wird dabei in Form entsprechender Regeln gewährleistet: So Kann beispielsweise auf Grundlage der aufgerufenen URL, ein entsprechender Tracking Code in das Container Tag eingebettet oder ein neues Snippet implementiert werden. Schließt ein Nutzer einen Kauf auf einer Webseite ab, wird eine Conversion registriert und das entsprechende Conversion Tag in das Container Tag eingepflegt, welches den Nutzer nun auf eine entsprechende Unterseite weiterleitet. Solche Konfigurationen lassen sich nicht nur für URLs, sondern auch für HTTP Referrer, Variablen und andere Ereignisse anlegen.

    Die Container Tags müssen dabei nur einmalig eingerichtet werden und können dann über entsprechende Tag Management Systeme verwaltet werden. Zudem liefert das Tag Management eine Übersicht über alle aktiven Tracking Codes.
    Die aus der Anwendung von Tag Management resultierende Verbesserung der Ladezeit kann sich positiv auf die Konversionsrate auswirken. Durch die Einsparung an IT-Ressourcen durch ein unkompliziertes Interface innerhalb der TMS lassen sich Marketingprozesse langfristig beschleunigen und zuverlässiger gestalten.

    Über den Autor
    Nicole Krahl
    Nicole ist Expertin für Data Analytics und in der Welt von Webtracking, DSGVO und Datenanalysen zu Hause.

     

    Warum Tag-Manager?

    Tag-Manager eignet sich hervorragend für die Verwaltung Ihrer Website-Tags, da die Benutzeroberfläche sehr benutzerfreundlich ist und das Hinzufügen, Bearbeiten und Entfernen von Tags ein Kinderspiel ist. Außerdem können Sie damit verfolgen, wie viele Personen auf die einzelnen Tags klicken, was für die Messung der Effektivität Ihrer Marketingbemühungen hilfreich sein kann. Insgesamt ist der Tag-Manager ein unverzichtbares Tool für effektives Online-Marketing.

    Welche Vorteile hat die Verwendung der Datenschicht im Tag-Manager?

    Die Datenebene ist ein wichtiger Bestandteil des Tag-Management-Systems, denn sie ermöglicht es Ihnen, benutzerdefinierte Daten über Ihre Website-Besucher und Kunden zu speichern. Diese Daten können dann verwendet werden, um die Erfahrung auf Ihrer Website zu personalisieren oder sogar, um Marketing-Automatisierungsprogramme zu betreiben.
    Wenn Sie beispielsweise ein benutzerdefiniertes Zielgruppensegment in Facebook Ads erstellen möchten, können Sie die Daten in der Datenebene verwenden, um Personen zu identifizieren, die eine bestimmte Seite auf Ihrer Website besucht oder eine bestimmte Aktion durchgeführt haben. Dann können Sie diese Personen mit Anzeigen ansprechen, die speziell für sie relevant sind.
    Die Datenebene ist auch für die Einrichtung von Conversion-Tracking und Remarketing-Kampagnen unerlässlich. Durch das Hinzufügen von Ereignisverfolgungscodes zu Ihren Webseiten können Sie Informationen sammeln über Ihre Nutzer und deren Aktivitäten.

    Wie funktioniert ein Tag-Manager?

    Ein Tag-Manager ist eine Software, die es Website-Administratoren ermöglicht, die Tags auf ihrer Website zu verwalten, ohne den HTML-Code direkt bearbeiten zu müssen.
    Tags sind Codestücke, die es Websites ermöglichen, die Benutzeraktivität zu verfolgen, beispielsweise wie lange ein Benutzer auf einer Seite verweilt oder welche Art von Inhalt er sich ansieht. Mit Hilfe eines Tag-Managers können Website-Administratoren Tags hinzufügen und entfernen, ohne sich mit der Programmierung auskennen zu müssen.
    Der beliebteste Tag-Manager ist Google Tag Manager, der kostenlos verwendet werden kann.

    Wie funktioniert ein Tag?

    Wenn Sie auf einer Website auf einen Tag klicken, wird ein Signal an den Webserver gesendet, das die von Ihnen angezeigte Seite identifiziert. Der Server kann diese Informationen dann verwenden, um verwandte Seiten zusammenzufassen oder um Ihnen andere Seiten auf der Website zu zeigen, die für Sie von Interesse sein könnten. Tags werden auch von Suchmaschinen verwendet, um Seiten auf Websites zu indizieren.

     

    Auch interessant:

     

    Ihr Kontakt zu uns
    Adresse
    Löwenstark Digital Group GmbH
    Petzvalstraße 38,
    38104 Braunschweig

      Jetzt kostenlose Analyse anfordern

      * Pflichtfeld